Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-12

DIN EN 60904-7:2009-12;VDE 0126-4-7:2009-12

VDE 0126-4-7:2009-12

Photovoltaische Einrichtungen - Teil 7: Berechnung der spektralen Fehlanpassungskorrektur für Messungen an photovoltaischen Einrichtungen (IEC 60904-7:2008); Deutsche Fassung EN 60904-7:2009

Englischer Titel
Photovoltaic devices - Part 7: Computation of the spectral mismatch correction for measurements of photovoltaic devices (IEC 60904-7:2008); German version EN 60904-7:2009
Ausgabedatum
2009-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 38,18 EUR inkl. MwSt.

ab 35,68 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 38,18 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 60904 beschreibt das Verfahren zur Korrektur der durch die Fehlanpassung zwischen Prüfspektrum und Referenzspektrum und durch die Fehlanpassung zwischen der spektralen Empfindlichkeit (SR) der Referenzzelle und des Prüflings in die Prüfung von photovoltaischen Einrichtungen eingeführten systematischen Messabweichung. Das Verfahren eignet sich nur für die Anwendung auf photovoltaische Einrichtungen, deren spektrale Empfindlichkeit linear verläuft, wie in IEC 60904-10 festgelegt. Dieses Verfahren gilt für Single-Junction-(SJ-)Einrichtungen, kann aber im Grundsatz auch auf Multi-Junction-(MJ-)Einrichtungen ausgedehnt werden.
Für die Norm ist das DKE/K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60904-7:1998-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60904-7:1998-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Titels um den Zweck der Norm besser widerzuspiegeln; b) die Formeln wurden um einen erklärenden Text ergänzt; c) Abschnitt 3 "Beschreibung des Verfahrens" beschreibt nun wann es notwendig ist das Verfahren anzuwenden und wann nicht. Es wird beschrieben wann Daten gesammelt werden müssen bevor die Fehlanpassungskorrektur berechnet werden kann; d) Abschnitte 4, 5 und 6 wurden hinzugefügt; e) die Formel zur Fehlanpassungskorrektur wurde korrigiert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...