Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-04

DIN EN 61094-3:2017-04

Elektroakustik - Messmikrofone - Teil 3: Primärverfahren zur Freifeld-Kalibrierung von Laboratoriums-Normalmikrofonen nach der Reziprozitätsmethode (IEC 61094-3:2016 + COR1:2016); Deutsche Fassung EN 61094-3:2016 + AC:2017-01

Englischer Titel
Electroacoustics - Measurement microphones - Part 3: Primary method for free-field calibration of laboratory standard microphones by the reciprocity technique (IEC 61094-3:2016 + COR1:2016); German version EN 61094-3:2016 + AC:2017-01
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,00 EUR inkl. MwSt.

ab 86,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 103,00 EUR

  • 123,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 112,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2578496

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 61094 gilt für Laboratoriums-Normalmikrofone, die die Anforderungen von lEC 61094-1 erfüllen. Er legt ein Primärverfahren zur Ermittlung des komplexen Freifeld-Übertragungskoeffizienten fest, um eine reproduzierbare und genaue Grundlage für die Messung des Schalldrucks unter Freifeldbedingungen zu schaffen, und ist für die Anwendung in Laboratorien vorgesehen, die über hochqualifiziertes Personal und besondere Messeinrichtungen verfügen. Das in diesem Teil von IEC 61094 beschriebene Kalibrierprinzip gilt auch für Gebrauchs-Normalmikrofone, vorzugsweise bei Verwendung ohne Schutzgitter. Gegenüber DIN EN 61094-3:1996-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Kalibrierung von Mikrofonen mit spannungsführender Abschirmkonfiguration ergänzt; b) Anwendung zeitselektiver Verfahren zur Beseitigung unerwünschter Reflexionen und akustischer Interferenzen zwischen den Mikrofonen in einem Anhang ergänzt. Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 61094-3:2016. Die dieser Europäischen Norm zugrunde liegende Internationale Norm IEC 61094-3:2016 ist im Technischen Komitee 29 "Electroacoustics" der IEC (Sekretariat DS, Dänemark) unter deutscher Mitarbeit erstellt worden. Für die deutsche Mitarbeit war der Gemeinschaftsausschuss NA 001-01-03 GA (NALS/DKE A 3) "Schallmessgeräte" unter Federführung des Normenausschusses Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS) bei DIN und VDI zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2578496
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61094-3:1996-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61094-3:1996-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Kalibrierung von Mikrofonen mit spannungsführender Abschirmkonfiguration ergänzt; b) Anwendung zeitselektiver Verfahren zur Beseitigung unerwünschter Reflexionen und akustischer Interferenzen zwischen den Mikrofonen in einem Anhang ergänzt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...