Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2008-12

DIN EN 61223-2-6:2008-12

Bewertung und routinemäßige Prüfung in Abteilungen für medizinische Bildgebung - Teil 2-6: Konstanzprüfungen - Leistungsmerkmale zur Bildgebung von Röntgeneinrichtungen für die Computertomographie (IEC 61223-2-6:2006); Deutsche Fassung EN 61223-2-6:2007

Englischer Titel
Evaluation and routine testing in medical imaging departments - Part 2-6: Constancy tests - Imaging performance of computed tomography X-ray equipment (IEC 61223-2-6:2006); German version EN 61223-2-6:2007
Ausgabedatum
2008-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 97,93 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 97,93 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,44 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2008-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1444180

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm werden die wesentlichen Parameter definiert, die die Leistungsmerkmale von CT-Scannern in Bezug auf Bildqualität, Patientendosis und Patientenlagerung beschreiben. Sie beschreibt Verfahren zum Prüfen der Parameter und zeigt Kriterien zur Bewertung von Daten hinsichtlich der Übereinstimmung mit den Toleranzen der in den Begleitdokumenten festgelegten Messgrößen und den Toleranzen der Bezugswerte. Diese Verfahren basieren auf nicht-invasiven Messungen unter Verwendung geeigneter Prüfeinrichtungen, um nachzuweisen, dass das Leistungsverhalten des Gerätes den festgelegten Kriterien entspricht, oder um Änderungen der Eigenschaften der Komponenten des Gerätes frühzeitig erkennen zu können. Gesichtspunkte der mechanischen oder elektrischen Sicherheit und Gesichtspunkte des mechanischen, elektrischen und softwarebezogenen Leistungsverhaltens werden nicht betrachtet, es sei denn, sie sind wesentlich für die Durchführung der Konstanzprüfungen und beeinflussen direkt die Bildqualität, Patientendosis und Patientenlagerung. Daneben gilt DIN EN 61223-2-6:1997-03 noch bis zum 1. März 2010.
Die Internationale Norm wurde im IEC/SC 62B "Diagnostische bildgebende Geräte" erarbeitet. Im DIN ist für die Norm der Gemeinschaftsausschuss NAR/DKE NA 080-00-16 GA "Bildgebende Systeme" zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1444180
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61223-2-6:1997-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61223-2-6:1997-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Harmonisierung mit den Inhalten der Normen DIN EN 60601-2-44 und DIN EN 61223-3-5; b) Einführung neuer Begriffe.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...