Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61347-1:2021-08

VDE 0712-30:2021-08

Geräte für Lampen - Teil 1: Allgemeine und Sicherheitsanforderungen (IEC 61347-1:2015 + A1:2017); Deutsche Fassung EN 61347-1:2015 + A1:2021

Englischer Titel
Lamp controlgear - Part 1: General and safety requirements (IEC 61347-1:2015 + A1:2017); German version EN 61347-1:2015 + A1:2021
Ausgabedatum
2021-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
141

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

182,58 EUR inkl. MwSt.

170,64 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 182,58 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
141

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält die Änderung 1 zu DIN EN 61347-1 (VDE 0712-30):2016-05. Es ist in 9 Fragmente aufgeteilt und behandelt unterschiedlichste Anforderungen an Betriebsgeräte, die für Leuchten und Lichtquellen zum Einsatz kommen. Fragment 1 betrifft Anforderungen an Kriech- und Luftstrecken in Abschnitt 16. Fragment 2 erweitert im Anwendungsbereich der Norm den Gleichspannungsbereich für Produkte nach dieser Norm. Fragment 3 betrifft die Kennzeichnung der Ausgangsspannung in 7.1. Fragment 4 ist eine Korrektur in 10.4. Diese Korrektur stellt klar, dass die Kondensatoren oder Widerstände in Reihe geschaltet werden müssen. Fragment 5 beschreibt Fehlerbedingungen für Betriebsgeräte im "Notbetrieb". Fragment 6 betrifft Arbeitsspannungen nach 7.1, Fragment 7 behandelt Anschlussklemmen nach Abschnitt 8, Fragment 8 betrifft Brückenkondensatoren nach Tabelle L.2 und Fragment 9 die Isolation von Metallkernleiterplatten (MCPCB) in 16.1.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61347-1 (VDE 0712-30):2016-05, DIN EN 61347-1 Berichtigung 1 (VDE 0712-30 Berichtigung 1):2017-05 und DIN EN 61347-1 Berichtigung 2 (VDE 0712-30 Berichtigung 2):2018-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) zusätzliche Anforderungen an Aufschriften; b) zusätzliche Anforderungen an Kriech- und Luftstrecken: – für Arbeitsspannungen mit Betriebsfrequenzen bis zu 30 kHz; – für Arbeitsspannungen mit höheren Betriebsfrequenzen als 30 kHz; – für Impuls- und Resonanzspannungszündung; – für Basis-, Zusatz- und verstärkte Isolierung; – für die Isolierung zwischen den Stromkreisen; – für beschichtete oder vergossene Betriebsgeräte; c) Änderung der Definition von ELV und FELV; d) Änderung der schematischen Darstellung, aus der die unterschiedliche Betriebsgeräteklassifizierung und Isolationsanforderungen hervorgehen; e) Erweiterung des Anwendungsbereiches; f) neuer Anhang A: Prüfung zur Bestimmung, ob ein leitfähiges Teil als aktives Teil anzusehen ist, das einen elektrischen Schlag verursachen kann; g) neuer Anhang M: Kriech- und Luftstrecken für Betriebsgeräte, bei denen ein höherer Schutzgrad zur Verwendung in Impulsspannungskategorie III gefordert werden kann; h) neuer Anhang Q: Beispiel für die Berechnung von Up; i) neuer Anhang P: Kriech- und Luftstrecken und Abstand durch Isolierung (DTI) für Lampenbetriebsgeräte, die durch Beschichtung oder Verguss gegen Verschmutzung geschützt sind; j) neuer Anhang R: Konzept der Kriech- und Luftstrecken.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...