Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-10

DIN EN 61400-4:2013-10;VDE 0127-4:2013-10

VDE 0127-4:2013-10

Windenergieanlagen - Teil 4: Auslegungsanforderungen für Getriebe von Windenergieanlagen (IEC 61400-4:2012); Deutsche Fassung EN 61400-4:2013

Englischer Titel
Wind turbines - Part 4: Design requirements for wind turbine gearboxes (IEC 61400-4:2012); German version EN 61400-4:2013
Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 199,14 EUR inkl. MwSt.

ab 186,11 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 199,14 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Normenreihe IEC 61400 gilt für geschlossene, die Drehzahl erhöhende Getriebe für Antriebsstränge von Horizontalachs-Windenergieanlagen mit einer Leistungsbemessung von mehr als 500 kW. Er ist für Onshore- und Offshore-Windenergieanlagen anwendbar. Diese Internationale Norm liefert einen Leitfaden für die Analyse der Belastungen von Windenergieanlagen im Zusammenhang mit der Auslegung der Elemente von Getriebe und Getriebekasten. Zu den in dieser Norm behandelten Getriebeelementen gehören geradverzahnte, schrägverzahnte oder doppelschrägverzahnte Stirnräder und deren Kombinationen in einer parallelen Anordnung oder einer Planetenanordnung im Hauptantriebspfad. Diese Norm gilt nicht für Zapfwellengetriebe (PTO). Die Norm beruht auf Getriebekonstruktionen mit Wälzlagern. Die Verwendung von Gleitlagern ist nach dieser Norm zulässig, deren Anwendung und Bemessung werden jedoch nicht behandelt. Außerdem ist ein Leitfaden für technische Aspekte von Wellen, Welle-Nabe-Verbindungen, Lagern und Konstruktion der Getriebekästen bis hin zur Entwicklung einer voll integrierten Konstruktion, die den Bedingungen der strengen Betriebsumgebung standhält, enthalten. Die Schmierung der Getriebe wird im Zusammenhang mit der Prototypen- und Serienprüfung behandelt. Schließlich wird ein Leitfaden für Betrieb und Wartung des Getriebes zur Verfügung gestellt. Zuständig ist das DKE/K 383 "Windenergieanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...