Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61466-1:2017-01

VDE 0674-103-1:2017-01

Verbund-Kettenisolatoren für Freileitungen mit einer Nennspannung über 1 000 V - Teil 1: Genormte Festigkeitsklassen und Endarmaturen (IEC 61466-1:2016); Deutsche Fassung EN 61466-1:2016

Englischer Titel
Composite string insulator units for overhead lines with a nominal voltage greater than 1 000 V - Part 1: Standard strength classes and end fittings (IEC 61466-1:2016); German version EN 61466-1:2016
Ausgabedatum
2017-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
27

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

61,65 EUR inkl. MwSt.

57,62 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 61,65 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
27

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 61466 gilt für Verbund-Kettenisolatoren für Wechselspannungs-Freileitungen mit einer Nennspannung über 1 000 V und einer Frequenz bis einschließlich 100 Hz. Er gilt auch für lsolatoren ähnlicher Ausführung, die in Schaltanlagen oder für elektrische Fahrleitungen verwendet werden. Diese Norm gilt für Verbund-Kettenisolatoren mit Klöppel-, Pfannen-, Laschen-, Gabel-, Y-Gabel- oder Ösen-Verbindungen oder einer Kombination von ihnen. Zweck dieser Norm ist es, festgelegte Werte für die mechanischen Eigenschaften von Verbund-Kettenisolatoren vorzuschreiben und die Hauptabmessungen der Verbindungen festzulegen, die bei Verbund-Kettenisolatoren anzuwenden sind, um den Zusammenbau von unterschiedlichen Herstellern gelieferten lsolatoren oder Armaturen zu erlauben, und die Austauschbarkeit bei bestehenden Anlagen, sofern durchführbar, zu ermöglichen. Sie definiert auch ein genormtes Bezeichnungssystem für Verbund-Kettenisolatoren. In dieser lnternationalen Norm werden nur die Abmessungen behandelt, die für den Zusammenbau der Verbindungen erforderlich sind. Werkstoffeigenschaften und Betriebslasten sind nicht festgelegt. Die Koordination von Abmessungen der Endarmaturen mit den Festigkeitsklassen ist in Abschnitt 7 festgelegt. Allgemeine Begriffe und Prüfverfahren sind in IEC 61109 angegeben. Zuständig ist das DKE/K 451"Isolatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61466-1 (VDE 0441-4):1997-10 und DIN EN 61466-1 Berichtigung 1 (VDE 0441-4 Berichtigung 1):2010-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ergänzung von die UHV-Praxis wiedergebenden Festigkeitsklassen (UHV, en: ultra-high voltage); b) Einarbeitung der Berichtigung 1:2010 betreffend der Maße der Bohrungen von Y-Gabel-Verbindungen; c) VDE-Klassifikation geändert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...