Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-02

DIN EN 61508-4:2011-02;VDE 0803-4:2011-02

VDE 0803-4:2011-02

Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme - Teil 4: Begriffe und Abkürzungen (IEC 61508-4:2010); Deutsche Fassung EN 61508-4:2010

Englischer Titel
Functional safety of electrical/electronic/programmable electronic safety-related systems - Part 4: Definitions and abbreviations (IEC 61508-4:2010); German version EN 61508-4:2010
Ausgabedatum
2011-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 93,94 EUR inkl. MwSt.

ab 87,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,94 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN EN 61508-4 (VDE 0803-4) beinhaltet die Definitionen und Beschreibungen der Benennungen, die in den Teilen 1 bis 7 dieser Norm verwendet werden. Zuständig ist das GK 914 "Funktionale Sicherheit elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Systeme (E, E, PES) zum Schutz von Personen und Umwelt" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61508-4:2002-11;VDE 0803-4:2002-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61508-4 (VDE 0803-4):2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme von Begriffen, die für die Behandlung der ASICs nach DIN EN 61508-2 (VDE 0803-2) erforderlich sind; b) Hinzufügung von Begriffen zur systematischen Eignung von Software nach DIN EN 61508-3 (VDE 0803-3); c) neue Begriffe und neue Definitionen für vorhandene Begriffe zur Klarstellung der vorhandenen Anforderungen, wie z. B. systematische Eignung, Gesamtsicherheitsfunktionen, Ausfall eines unbeteiligten Bauteils und Ausfall ohne Auswirkung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...