Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-11

DIN EN 61674:2015-11

Medizinische elektrische Geräte - Dosimeter mit Ionisationskammern und/oder Halbleiterdetektoren für den Einsatz an diagnostischen Röntgeneinrichtungen (IEC 61674:2012); Deutsche Fassung EN 61674:2013

Englischer Titel
Medical electrical equipment - Dosimeters with ionization chambers and/or semiconductor detectors as used in X-ray diagnostic imaging (IEC 61674:2012); German version EN 61674:2013
Ausgabedatum
2015-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 95,88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 124,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2344458

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Internationale Norm wurde im IEC/SC 62C "Einrichtungen für Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Dosimetrie" erstellt. Diese Norm legt Anforderungen an die Leistungsmerkmale und einige damit verbundene konstruktive Anforderungen an Diagnostikdosimeter fest, die vorgesehen sind für die Messung von Luftkerma, Kerma-Längen-Produkt oder Luftkermaleistung in Photonen-Strahlungsfeldern, die in der Radiographie, einschließlich Mammographie, Durchleuchtung und Computertomographie (CT), bei Röntgenröhrenspannungen von nicht mehr als 150 kV verwendet werden. Die Anforderungen an die Genauigkeit von Diagnostikdosimetern in dieser Norm haben grundsätzliche Bedeutung für die Einhaltung der Forderung nach geringster Patientendosis bei ausreichender Bildqualität von diagnostischen Röntgeneinrichtungen, insbesondere nach § 16 Röntgenverordnung (RöV) in Deutschland. Diese Norm befasst sich nicht mit den Sicherheitsaspekten von Dosimetern. Die Diagnostikdosimeter, für die diese Norm gilt, sind nicht für die Verwendung im physischen Kontakt mit dem Patienten vorgesehen. Die für sie geltenden Anforderungen an die elektrische Sicherheit sind in IEC 61010-1 enthalten. Für die vorliegende Norm ist der NA 080-00-11 GA NAR/DKE Gemeinschaftsarbeitsausschuss "Dosimetrie" des Normenausschusses Radiologie (NAR) bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V. in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft und der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik in DIN und VDE und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN), der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik e. V. (DGMP) und der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie e. V. (DEGRO) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2344458
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61674:2005-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61674:2005-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderungen an Dosimeter, die zur Dosismessung an Mammographieeinrichtungen eingesetzt werden, wurden ergänzt; b) Anpassung von Begriffsdefinitionen an den Stand der Technik; c) Verzicht auf Anforderungen an die relative Eigenabweichung von Dosimetern.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...