Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61703:2017-08

Mathematische Ausdrücke für Begriffe der Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Instandhaltungsbereitschaft (IEC 61703:2016); Deutsche Fassung EN 61703:2016

Englischer Titel
Mathematical expressions for reliability, availability, maintainability and maintenance support terms (IEC 61703:2016); German version EN 61703:2016
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
102

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 244,00 EUR inkl. MwSt.

ab 228,04 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 244,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 295,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
102
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2672129

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält mathematische Ausdrücke für Maßgrößen der Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Instandhaltungsbereitschaft, wie sie in IEC 60050-191 definiert sind. Die folgenden Klassen von Einheiten werden in dieser Norm getrennt behandelt: - nicht-instandsetzbare Einheiten; - instandsetzbare Einheiten mit einer Zeit null (oder vernachlässigbar) bis zur Wiederherstellung; - instandsetzbare Einheiten mit einer Zeit ungleich null bis zur Wiederherstellung. Um die mathematischen Formeln so einfach wie möglich zu halten, werden die folgenden grundlegenden mathematischen Modelle zur Quantifizierung der Maßgrößen der Zuverlässigkeit verwendet: - Zufallsvariable (Dauer bis zum Ausfall) für nicht-instandsetzbare Einheiten; - einfache (gewöhnliche) Erneuerungsprozesse für instandsetzbare Einheiten mit einer Zeit null bis zur Wiederherstellung; - einfache (gewöhnliche) alternierende Erneuerungsprozesse für instandsetzbare Einheiten mit einer Zeit ungleich null bis zur Wiederherstellung. Die Anwendung jeder Zuverlässigkeitsmaßgröße wird mittels eines einfachen Beispiels gezeigt. Diese Norm ist hauptsächlich auf die Zuverlässigkeit von Hardware anwendbar, aber viele Benennungen und deren Definitionen können auch auf Software enthaltende Einheiten angewendet werden. Zuständig ist das DKE/K 132 "Zuverlässigkeit" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
03.120.30, 29.020
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2672129
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 61703:2002-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61703:2002-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde dahingehend geändert, dass sie in sich abgeschlossen ist; b) die Norm differenziert nun die Betrachtungsweise zwischen individuellen Einheiten und Systemen; c) in der Norm wurde eine Verallgemeinerung von Zuverlässigkeitskonzepten für Systeme herbeigeführt, bestehend aus mehreren Komponenten: - Einführung von bedingter Ausfalldichte (Vesely-Ausfallrate), - Einführung von Zustandsübergangsmodellen und Markov-Modellen, - Verallgemeinerung der Verfügbarkeit auf Produktionsverfügbarkeit; d) in der Norm wurden Grafiken zur Illustration verschiedener Konzepte eingeführt; e) die Deutsche Fassung wurde in den Abschnitten 2 und 3 sowie im Anhang ZA an die aktuellen Standardtexte angepasst.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...