Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-05

DIN EN 61857-22:2009-05;VDE 0302-22:2009-05

VDE 0302-22:2009-05

Elektrische Isoliersysteme - Verfahren zur thermischen Bewertung - Teil 22: Spezielle Bedingungen für ein umhülltes Spulenmodell - Elektrisches Isoliersystem (EIS) aus Drahtwicklungen (IEC 61857-22:2008); Deutsche Fassung EN 61857-22:2008

Englischer Titel
Electrical insulation systems - Procedures for thermal evaluation - Part 22: Specific requirements for encapsulated-coil model - Wire-wound electrical insulation system (EIS) (IEC 61857-22:2008); German version EN 61857-22:2008
Ausgabedatum
2009-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 41,16 EUR inkl. MwSt.

ab 38,47 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 41,16 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Derzeit wird eine Reihe von Teilen zu IEC 61857 entwickelt, von denen jeder Teil ein bestimmtes Prüfobjekt und/oder die Anwendung mit einem zugehörigen Prüfverfahren betrifft. Weitere Teile werden in Zusammenarbeit mit Technischen Komitees der IEC, die für elektrische Betriebsmittel zuständig sind, entwickelt.
Dieser Teil beschreibt ein allgemeines Verfahren zur Bewertung von Systemen aus Drahtwicklungen unter Verwendung eines allgemeinen umhüllten Spulen-Modells (USM), für das die Anwendung unbekannt ist.
Für die Norm ist das DKE/K 183 "Bewertung und Qualifizierung von elektrischen Isolierstoffen und Isoliersystemen" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61857-22:2003-04;VDE 0302-22:2003-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61857-22 (VDE 0302-22):2003-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) einzelne Begriffe wurden hinzugefügt; b) der Normentext wurde entsprechend den aktuellen IEC-Formatierungsvorgaben für Dokumente aktualisiert; c) Bezüge und Verweisungen im Text wurden aktualisiert; d) einzelne Erklärungen und Hinweise zum besseren Verständnis wurden hinzugefügt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...