Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61910-1:2016-09

Medizinische elektrische Geräte - Dokumentation der Strahlungsdosis - Teil 1: Strukturierte Strahlungsdosis-Berichte für die Radiographie und Radioskopie (IEC 61910-1:2014); Deutsche Fassung EN 61910-1:2014

Englischer Titel
Medical electrical equipment - Radiation dose documentation - Part 1: Radiation dose structured reports for radiography and radioscopy (IEC 61910-1:2014); German version EN 61910-1:2014
Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,80 EUR inkl. MwSt.

ab 97,01 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 103,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 125,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2482428

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Internationale Norm wurde im IEC/SC 62B "Systeme für diagnostische Bildgebung" unter deutscher Mitarbeit des Gemeinschaftsausschusses NAR/DKE NA 080-00-14 GA "Informationsverarbeitung" erstellt. Von der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) zusammen mit dem DICOM Standards Committee wurde die Verbesserung der Dosisdokumentation erwogen. Die Ergänzung 94 des DICOM-Standards wurde 2005 angenommen und in die Ausgabe des Standards von 2006 eingearbeitet. Der DICOM-Standard bietet ein technisches Format, das zum Speichern der gesamten Beschreibung der Dosis, die bei der Anwendung einzelner bildgebender Verfahren notwendig ist. Die Norm gilt für strukturierte Strahlungsdosis-Berichte, die von einer Röntgeneinrichtung erstellt werden, die in den Anwendungsbereich von IEC 60601-2-43 oder IEC 60601-2-54 fällt. Sie gibt spezifische Einheiten und Größen an und schreibt Datenspeicherungsformate vor. Das Ziel dieser Norm ist die Festlegung des Mindestdatensatzes, der für die Angabe dosimetrischer und zugehöriger Informationen, die mit der Erzeugung von Bildern in der Projektionsradiographie verbunden sind, zu verwenden ist. Die erste Ausgabe der Internationalen Norm IEC 61910 ersetzt die Spezifikation IEC/PAS 61910. Für die vorliegende Norm ist der NA 080-00-14 GA NAR/DKE Gemeinschaftsarbeitsausschuss "Informationsverarbeitung" des DIN-Normenausschusses Radiologie (NAR) in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft und der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik in DIN und VDE und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN), der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik e.V. (DGMP) und der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie e. V. (DEGRO) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
11.040.50, 17.240
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2482428

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...