Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-12

DIN EN 62087-2:2016-12;VDE 0868-102:2016-12

VDE 0868-102:2016-12

Audio-, Video- und verwandte Geräte - Messverfahren für die Leistungsaufnahme - Teil 2: Signale und Medien (IEC 62087-2:2015); Deutsche Fassung EN 62087-2:2016

Englischer Titel
Audio, video, and related equipment - Determination of power consumption - Part 2: Signals and media (IEC 62087-2:2015); German version EN 62087-2:2016
Ausgabedatum
2016-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 65,79 EUR inkl. MwSt.

ab 61,49 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 65,79 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm beschreibt Signale und Medien, die verwendet werden, um die Leistungsaufnahme sowie deren zugeordnete Eigenschaften, die in einigen anderen Teilen der IEC 62087:2015 angegeben sind, zu bestimmen. Mit IEC 62087:2008 wurden Verfahren zur Messung der Leistungsaufnahme von Fernsehgeräten in der Betriebsart "Ein (Durchschnitt)" auf der Grundlage von drei Videosignalsätzen hinzugefügt. Zu diesen Signalsätzen gehören statische Videosignale, dynamische Videosignale mit Sendeinhalt und Videosignale mit Internet-Inhalt. Zuständig ist das DKE/K 742 "Audio-, Video- und Multimediasysteme, -geräte und -komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 62087:2013-08;VDE 0868-100:2013-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62087 (VDE 0868-100):2013-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die auf den Medien enthaltenen Signale sind jetzt generisch nummeriert, anstatt sich auf die Nummerierungen der Unterabschnitte innerhalb des Textes für die Fernseh-Prüfverfahren zu beziehen; b) die Datenträger enthalten jetzt auch Video-Prüfmuster zur Bestimmung des Spitzenluminanzverhältnisses; c) das Kasten- und Umriss-Videosignal wurden hinzugefügt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...