Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 62109-2:2012-04

VDE 0126-14-2:2012-04

Sicherheit von Leistungsumrichtern zur Anwendung in photovoltaischen Energiesystemen - Teil 2: Besondere Anforderungen an Wechselrichter (IEC 62109-2:2011); Deutsche Fassung EN 62109-2:2011

Englischer Titel
Safety of power converters for use in photovoltaic power systems - Part 2: Particular requirements for inverters (IEC 62109-2:2011); German version EN 62109-2:2011
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
36

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

73,19 EUR inkl. MwSt.

68,40 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 73,19 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
36

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der vorliegende Teil 2 von IEC 62109 enthält Anforderungen an netzinteraktive und eigenständige Wechselrichter. Diese Betriebsmittel besitzen möglicherweise gefährliche Eingangsquellen und Ausgangsstromkreise, interne Komponenten sowie Merkmale und Funktionen, die andere Anforderungen an die Sicherheit stellen als die in Teil 1 (IEC 62109-1:2010) angegebenen Betriebsmittel. Behandelt werden besondere Sicherheitsanforderungen für Gleichstrom-Wechselstrom-Umrichter (Wechselrichter) sowie Produkte, die zusätzlich zu anderen Funktionen Wechselrichterfunktionen besitzen oder ausführen, wobei die Wechselrichter zur Anwendung in photovoltaischen Energiesystemen vorgesehen sind. Wechselrichter nach der vorliegenden Norm können netzinteraktive Wechselrichter, eigenständige Wechselrichter oder Wechselrichter mit mehreren Betriebsarten sein, die von einem einzigen Photovoltaikmodul oder von mehreren Photovoltaikmodulen in verschiedenen Anlagenanordnungen versorgt werden können und für den Einsatz in Verbindung mit Batterien oder anderen Formen von Energiespeichern vorgesehen sind. Die Erfüllung der entsprechenden Anforderungen muss bei Wechselrichtern mit mehreren Funktionen oder Betriebsarten für jede dieser Funktionen oder Betriebsarten beurteilt werden. Die vorliegende Norm behandelt keine Anforderungen an die Netzkopplung von netzinteraktiven Wechselrichtern. Die vorliegende Norm enthält speziell für netzgebundene Wechselrichter geltende Sicherheitsanforderungen, die den Sicherheitsaspekten einiger vorhandener nationaler Normen für die Netzkopplung gleichen. Anwender dieser Norm sollten sich bewusst sein, dass bei der Rechtsprechung, die die Netzkopplung von Wechselrichtern erlaubt, nationale oder lokale Anforderungen erfüllt werden müssen. Zuständig ist das K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN V VDE V 0126-1-1 (VDE V 0126-1-1):2006-02 und DIN V VDE V 0126 1 1/A1 (VDE V 0126 1 1/A1):2012-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Anforderungen zur "Funktionalen Sicherheit" und zur "Fehlerstromüberwachung" werden teilweise durch die Anforderungen in 4.4 zur "Prüfung unter Einzelfehlerbedingungen" und in 4.8 "Zusätzliche Prüfungen für netzgekoppelte Wechselrichter" ersetzt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...