Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-02

DIN EN 62149-7:2013-02;VDE 0886-149-7:2013-02

VDE 0886-149-7:2013-02

Aktive Lichtwellenleiterbauelemente und -geräte - Betriebsverhaltensnormen - Teil 7: 1 310 nm oberflächenemittierende Laser-Bauteile mit vertikalem Resonator (IEC 62149-7:2012); Deutsche Fassung EN 62149-7:2012

Englischer Titel
Fibre optic active components and devices - Performance standards - Part 7: 1 310 nm discrete vertical cavity surface emitting laser devices (IEC 62149-7:2012); German version EN 62149-7:2012
Ausgabedatum
2013-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74,07 EUR inkl. MwSt.

ab 69,22 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 74,07 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

LWL-Lasergeräte werden zu Umwandlung von elektrischen zu optischen Signalen genutzt. Diese Norm behandelt die Betriebsverhaltensnorm für 1 310 nm oberflächenemittierende Laser-Bauteile mit vertikalem Resonator (en: vertical cavity surface emitting laser, VCSEL) in transversalen Einmoden- und Mehrmoden-Bauformen, die in Lichtwellenleiter-Telekommunikations- und optischen Datenübertragungsanwendungen genutzt werden in Form von VCSEL-Chips, die auf Trägermaterial montiert und mit Drähten an die Chip-Anoden- und -Kathoden-Anschlüsse ohne jegliche Pigtails gebondet sind. Die Betriebsverhaltensnorm enthält die festgelegten Anforderungen an das Betriebsverhalten des Produktes zusammen mit einer Reihe von Prüfungen und Messungen mit eindeutig festgelegten Bedingungen, Prüfschärfen und Kriterien für das Bestehen oder Nichtbestehen der Prüfung. Es wird angestrebt, die Prüfungen auf Basis des einmaligen Ausfalls durchzuführen, um damit die Leistungsfähigkeit des Produktes bezüglich der Anforderungen der Betriebsverhaltensnorm sicherzustellen. Ein Produkt, das nachweislich alle Anforderungen einer Betriebsverhaltensnorm erfüllt, darf als die Betriebsverhaltensnorm erfüllend erklärt werden, sollte jedoch anschließend nach einem Qualitätssicherungs-/ Qualitätskonformitätsprogramm überwacht werden. Zuständig ist das DKE/UK 412.2 "Komponenten für Kommunikationskabelanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...