Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 62305-3 Beiblatt 1:2012-10

VDE 0185-305-3 Beiblatt 1:2012-10

Blitzschutz - Teil 3: Schutz von baulichen Anlagen und Personen - Beiblatt 1: Zusätzliche Informationen zur Anwendung der DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3)

Englischer Titel
Protection against lightning - Part 3: Physical damage to structures and life hazard - Supplement 1: Additional information for the application of DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3)
Ausgabedatum
2012-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
56

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

98,67 EUR inkl. MwSt.

92,21 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 98,67 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2012-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
56

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Beiblatt ergänzt DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3). Es enthält zusätzliche Informationen und Bilddarstellungen, die Anwendung und Verständnis der Norm erleichtern und auch neue Erkenntnisse aus der Praxis des Blitzschutzes berücksichtigen. Zur besseren Orientierung und Vergleichbarkeit mit der Norm entsprechen die Abschnittsbezeichnungen in diesem Beiblatt den Abschnittsbezeichnungen der DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3). Unterabschnitte, Tabellen und Bilder, die die Norm DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3) ergänzen, sind jeweils mit 101 beginnend nummeriert. Im Text dieses Beiblatts angegebene Bild- und Tabellenverweisungen ohne zusätzlichen Normenbezug beziehen sich immer auf DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3).
Ein technisch und wirtschaftlich optimierter Entwurf eines Blitzschutzsystems ist nur möglich, wenn die Schritte während der Planung und Errichtung des Blitzschutzsystems mit den Schritten der Planung und Errichtung der zu schützenden baulichen Anlage abgestimmt sind. Insbesondere empfiehlt es sich, die mögliche Nutzung metallener Elemente der Gebäudestruktur als Teil des Blitzschutzsystems bei der Planung der baulichen Anlage zu berücksichtigen. Bei der Planung eines Blitzschutzsystems für bestehende bauliche Anlagen sind im Einzelfall die besonderen Gegebenheiten vor Ort zu berücksichtigen. Nur die sorgfältige Planung eines Blitzschutzsystems unter Berücksichtigung aller notwendigen und hinreichenden Informationen kann zu einer korrekten und vollständigen Ausführung der geplanten Arbeit führen. Zu den erforderlichen Planungsunterlagen eines Blitzschutzsystems gehören Zeichnungen und Beschreibungen, aus denen alle wesentlichen Einzelheiten der zu schützenden Anlage und des äußeren und inneren Blitzschutzsystems entnommen werden können. Weitere ergänzende Informationen zur Anwendung der DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3) sind in folgenden Beiblättern enthalten: - Beiblatt 2: Zusätzliche Informationen für besondere bauliche Anlagen - Beiblatt 3: Zusätzliche Informationen für die Prüfung und Wartung von Blitzschutzsystemen - Beiblatt 4: Verwendung von Metalldächern in Blitzschutzsystemen - Beiblatt 5: Blitz- und Überspannungsschutz für PV-Stromversorgungssysteme Zuständig ist das K 251 "Blitzschutzanlagen und Blitzschutzbauteile" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62305-3 Beiblatt 1 (VDE 0185-305-3 Beiblatt 1):2009-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Überarbeitung des Beiblatts; b) inhaltliche Ergänzungen der Informationen in den Unterabschnitten 4.3, 6.3, E.5.2.4.2.6 und E.5.3.2; c) Bild- und Textergänzungen in den Bildern 100, E.113, E.118 und E.132; d) Bild- und Textergänzungen in den Abschnitten zu Ableitungseinrichtungen und Erdungsanlagen. Bild E.132 zeigt eine Entscheidungshilfe für die praktische Anwendung, die auch unterschiedliche Varianten der Ausführung berücksichtigt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...