Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-06

DIN EN 62419:2009-06

Leittechnik - Regeln für die Benennung von Messgeräten (IEC 62419:2008); Deutsche Fassung EN 62419:2009

Englischer Titel
Control technology - Rules for the designation of measuring instruments (IEC 62419:2008); German version EN 62419:2009
Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 81,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 98,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1523786

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese neue Norm definiert Regeln für die unzweideutige Benennung verschiedener Messgerätetypen und von Messgeräteeigenschaften mit der Absicht, eindeutige technische Kommunikation über Sprachgrenzen hinweg zu ermöglichen.

Der Anwendungsbereich der Norm ist

  • die Anpassung der Benennungen von Messgeräten und von Messgeräteeigenschaften an den Stand der Wissenschaft durch Benennung nach der Messgröße oder der Messaufgabe anstatt nach der Einheit
  • die Anpassung der Benennung von Messgeräten und von Messgeräteeigenschaften an die Bezeichnungen im ISO/IEC Guide 99 (VIM).

Es wird empfohlen, dass in zusammengesetzten Benennungen "...messgerät" als Nachwort verwendet wird. Dies entspricht der Zielsetzung der Standardisierung, weil die Aussagekraft anderer Nachwörter wie "...anzeiger", "...lehre", "...messer" in diesem Zusammenhang nicht größer ist. Das vieldeutige Nachwort "...sensor" sollte nicht mehr benutzt werden. An seiner Stelle sollte je nach Aufgabe der zu benennenden Funktionseinheit eines der Nachwörter "...aufnehmer", "...wandler", "...umformer", "...messgerät" oder "...messkette" benutzt werden. Die Definitionen für Aufnehmer, Wandler und Umformer sind in DIN IEC 60050-351 angegeben.

Für die Norm ist das DKE/UK 921.1 "Begriffe der Leittechnik" zuständig.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1523786
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 19223:2002-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 19223:2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einbringung des Standes der Wissenschaft bezüglich Größen und Einheiten; b) allgemeine Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...