Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-04

DIN EN 62459 Berichtigung 1:2016-04

Elektroakustische Geräte - Elektroakustische Wandler - Messung der Aufhängungsteile (IEC 62459:2010); Deutsche Fassung EN 62459:2011, Berichtigung zu DIN EN 62459:2011-07; Deutsche Fassung EN 62459:2011/AC:2015

Englischer Titel
Sound system equipment - Electroacoustic transducers - Measurement of suspension parts (IEC 62459:2010); German version EN 62459:2011, Corrigendum to DIN EN 62459:2011-07; German version EN 62459:2011/AC:2015
Ausgabedatum
2016-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

Kostenlos

Kaufoptionen

PDF-Download
  • Kostenlos

Versand (3-5 Werktage)
  • Kostenlos

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2429927

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm gilt für die Aufhängungsteile von elektroakustischen Wandlern (zum Beispiel Lautsprechern). Sie definiert die Parameter und Messverfahren zur Bestimmung der Eigenschaften der Aufhängungsteile wie Zentriermembranen, Membranrändern, Membranen und Konussen, bevor sie zu einem Wandler zusammengebaut werden. Für die Messung der Aufhängungsteile bei kleinen und großen Amplituden wurden statische und dynamische Verfahren entwickelt. Aufgrund der viskoelastischen Eigenschaften des Materials der Aufhängung (Gewebe, Gummi, Schaumstoff, Papier) hängen die Messergebnisse von den Messbedingungen ab, und die Verfahren sind nicht vergleichbar. Zum Beispiel weichen die mit einem statischen Verfahren gemessenen Eigenschaften von dem dynamischen Verhalten des Materials der Aufhängung deutlich ab, wenn diese Anregung durch ein Audiosignal erfolgt. Die Messergebnisse werden für die Konstruktion und die Qualitätssicherung benötigt. Darüber hinaus ist dieses Verfahren dazu vorgesehen, die Korrelation von Messungen zwischen den Herstellern der Aufhängungsteile und dem Hersteller der Lautsprecher zu verbessern. Die hier vorliegende Berichtigung 1 enthält Korrekturen zur Berechnung der niedrigsten Resonanzfrequenz und weitere Fehlerkorrekturen. Zuständig ist das DKE/UK 742.5 "Lautsprecher" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2429927

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...