Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-03

DIN EN 62471:2009-03;VDE 0837-471:2009-03

VDE 0837-471:2009-03

Photobiologische Sicherheit von Lampen und Lampensystemen (IEC 62471:2006, modifiziert); Deutsche Fassung EN 62471:2008

Englischer Titel
Photobiological safety of lamps and lamp systems (IEC 62471:2006, modified); German version EN 62471:2008
Ausgabedatum
2009-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 93.94 EUR inkl. MwSt.

ab 87.79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 93.94 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm stellt eine Anleitung für die Untersuchung der photobiologischen Sicherheit von Lampen und Lampensystemen, einschließlich Leuchten, zur Verfügung. Im Speziellen werden Grenzwerte für die Bestrahlung, Referenzmessverfahren und ein Klassifizierungsschema für die Untersuchung und den Schutz bezüglich photobiologischer Gefahren von allen elektrisch betriebenen inkohärenten optischen Breitbandstrahlungsquellen, LEDs eingeschlossen, aber nicht für Laser, im Wellenlängenbereich von 200 nm bis 3 000 nm spezifiziert.
Für die Norm ist das DKE/GK 841 "Optische Strahlungssicherheit und Lasereinrichtungen" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60825-1 Berichtigung 1:2008-12;VDE 0837-1 Berichtigung 1:2008-12 , DIN EN 60825-1:2008-05;VDE 0837-1:2008-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60825-1 (VDE 0837-1):2008-05 und DIN EN 60825-1 Ber 1 (VDE 0837-1 Ber 1):2008-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: DIN EN 60825-1 wird (nur) in Bezug auf Licht emittierende Dioden (LED) durch diese Norm ersetzt. Diese optischen Strahlungsquellen wurden aus dem Anwendungsbereich der Lasersicherheitsnorm entfernt. Sie gehören jetzt zum Anwendungsbereich dieser (sonst neuen) Norm für die photobiologische Sicherheit von Lampen und Lampensystemen, die als sogenannte "Doppel-Logo-Norm" unverändert von der Internationalen Beleuchtungskommission CIE (Commission Internationale de l'Eclairage) übernommen wurde. LED sind also weiterhin bezüglich ihres photobiologischen Gefährdungspotenzials zu klassifizieren, jedoch nicht mehr nach den Kriterien des Laserschutzes sondern nach dieser Norm, die sich jetzt auf alle elektrisch betriebenen inkohärenten Breitbandstrahlungsquellen bezieht.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...