Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-10

DIN EN 62718:2016-10;VDE 0115-718:2016-10

VDE 0115-718:2016-10

Bahnanwendungen - Bahnfahrzeuge - Gleichstromversorgte elektronische Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen (IEC 62718:2013 + COR1:2016); Deutsche Fassung EN 62718:2016

Englischer Titel
Railway applications - Rolling stock - DC supplied electronic ballasts for lighting fluorescent lamps (IEC 62718:2013 + COR1:2016); German version EN 62718:2016
Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 87,18 EUR inkl. MwSt.

ab 81,48 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 87,18 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde für die Besonderheiten der Bahnanwendungen erarbeitet, um die üblichen Normen zu ergänzen. Sie behandelt die allgemeinen, die sicherheitsrelevanten und die betrieblichen Anforderungen zusätzlich zu den oder anstelle der Anforderungen, die in IEC 61347-1, IEC 61347-2-3, IEC 61347-2-4, IEC 61347-2-5, IEC 61347-2-6 und IEC 61347-2-7 enthalten sind. Diese Norm legt die Leistungsmerkmale und konstruktiven Anforderungen sowie die zugehörigen Prüfungen für gleichstromversorgte elektronische Vorschaltgeräte fest, deren Anwendung die Versorgung von Leuchtstofflampen in Bahnfahrzeugen ist. Diese Anforderungen ersetzen jene in IEC 61347 für alle Anwendungen in Bahnfahrzeugen und präzisieren und ergänzen jene von IEC 61347 für die spezifischen Erfordernisse des Einsatzes in Bahnfahrzeugen. Diese Norm gilt für elektronische Vorschaltgeräte, die vorgeheizte Leuchtstofflampen ohne eingebauten Starter, röhrenförmig oder einseitig gesockelt, versorgen, entsprechend IEC 60081 beziehungsweise IEC 60901, und einen nicht einstellbaren Lichtstrom haben. Zuständig ist das DKE/UK 351.1 "Fahrzeuge" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50311:2004-01;VDE 0115-450:2004-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50311 (VDE 0115-450):2004-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen wurden auf IEC-Publikationen umgestellt und aktualisiert; b) Abschnitte 8.2.1.3 und 9.3.2.7: Der Wert wurde von "50 Hz" auf "50 Hz oder 60 Hz" erweitert; c) Abschnitte 8.2.3.1 und 9.3.4.1: Die festgelegte Höhe (0,7 mA) des Leckstroms aus EN 50311:2003 entfällt, Anstelle dessen wird auf die Norm (IEC 60598-1:2008, 10.3) verwiesen; d) Abschnitt 9.3.2.8: Tabelle 3 - Für Prüfspannungen zur Isolationsprüfung wird auf IEC 62497-1 referenziert, dies bewirkt eine Erweiterung der Bemessungsspannungshöhen; e) Abschnitt 9.3.4.1: Die Werte von R und C in Bild 3 (EN 50311:2003 R = 2000 Ω ± 100 Ω C = 112 nF ± 6 nF) entfallen; f) Neuer Anhang A (informativ): "Abstand zwischen Lampe und metallischer Halterung" (war vorher normativ in Abschnitt 8.2.4.4 der EN 50311:2003); g) Anhang H aus EN 50311:2003 entfällt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...