Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2005-05

DIN EN 771-2:2005-05

Festlegungen für Mauersteine - Teil 2: Kalksandsteine; Deutsche Fassung EN 771-2:2003 + A1:2005

Englischer Titel
Specification for masonry units - Part 2: Calcium silicate masonry units; German version EN 771-2:2003 + A1:2005
Ausgabedatum
2005-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96,00 EUR

  • 120,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104,40 EUR

  • 130,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

-2 Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 125 "Mauerwerk" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) erstellt. Im DIN ist hierfür der gleichnamige Arbeitsausschuss 06.01.00 in Verbindung mit dem Arbeitsausschuss 06.02.00 - Koordinierungsausschusss "Mauersteine" des NABau zuständig. Alle fünf Normen enthalten geänderte Festlegungen, die auf Grund des von der Europäischen Kommission geänderten Mandats M/116 "Mauerwerk und verwandte Erzeugnisse" erforderlich wurden. Dies betrifft die Aufnahme der Mauersteinmaße und die Maßtoleranzen der Mauersteine als harmonisierte Eigenschaften in den Anhang ZA, die Ergänzung von Anforderungen an die Ebenheit und die Planparallelität der Lagerflächen für die Verwendung der Mauersteine mit Dünnbettmörtel sowie eine detailliertere Angabe von Form und Ausbildung der Mauersteine. In DIN EN 771-2 bis DIN EN 771-4 ist für die Verwendung mit Dünnnbettmörtel noch eine Toleranzklasse ergänzt worden. DIN EN 771-1 bis DIN EN 771-4 enhalten außerdem noch eine ergänzende Festlegung zur Angabe des kleinsten und größten Einzelwertes der Rohdichte, die in Deutschland zur Einstufung der Mauersteine in Rohdichteklassen benötigt werden.
-3 Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 125 "Mauerwerk" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) erstellt. Im DIN ist hierfür der gleichnamige Arbeitsausschuss 06.01.00 in Verbindung mit dem Arbeitsausschuss 06.02.00 - Koordinierungsausschusss "Mauersteine" des NABau zuständig. Alle fünf Normen enthalten geänderte Festlegungen, die auf Grund des von der Europäischen Kommission geänderten Mandats M/116 "Mauerwerk und verwandte Erzeugnisse" erforderlich wurden. Dies betrifft die Aufnahme der Mauersteinmaße und die Maßtoleranzen der Mauersteine als harmonisierte Eigenschaften in den Anhang ZA, die Ergänzung von Anforderungen an die Ebenheit und die Planparallelität der Lagerflächen für die Verwendung der Mauersteine mit Dünnbettmörtel sowie eine detailliertere Angabe von Form und Ausbildung der Mauersteine. In DIN EN 771-2 bis DIN EN 771-4 ist für die Verwendung mit Dünnnbettmörtel noch eine Toleranzklasse ergänzt worden. DIN EN 771-1 bis DIN EN 771-4 enhalten außerdem noch eine ergänzende Festlegung zur Angabe des kleinsten und größten Einzelwertes der Rohdichte, die in Deutschland zur Einstufung der Mauersteine in Rohdichteklassen benötigt werden.
-4 Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 125 "Mauerwerk" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) erstellt. Im DIN ist hierfür der gleichnamige Arbeitsausschuss 06.01.00 in Verbindung mit dem Arbeitsausschuss 06.02.00 - Koordinierungsausschusss "Mauersteine" des NABau zuständig. Alle fünf Normen enthalten geänderte Festlegungen, die auf Grund des von der Europäischen Kommission geänderten Mandats M/116 "Mauerwerk und verwandte Erzeugnisse" erforderlich wurden. Dies betrifft die Aufnahme der Mauersteinmaße und die Maßtoleranzen der Mauersteine als harmonisierte Eigenschaften in den Anhang ZA, die Ergänzung von Anforderungen an die Ebenheit und die Planparallelität der Lagerflächen für die Verwendung der Mauersteine mit Dünnbettmörtel sowie eine detailliertere Angabe von Form und Ausbildung der Mauersteine. In DIN EN 771-2 bis DIN EN 771-4 ist für die Verwendung mit Dünnnbettmörtel noch eine Toleranzklasse ergänzt worden. DIN EN 771-1 bis DIN EN 771-4 enhalten außerdem noch eine ergänzende Festlegung zur Angabe des kleinsten und größten Einzelwertes der Rohdichte, die in Deutschland zur Einstufung der Mauersteine in Rohdichteklassen benötigt werden.
-5 Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 125 "Mauerwerk" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) erstellt. Im DIN ist hierfür der gleichnamige Arbeitsausschuss 06.01.00 in Verbindung mit dem Arbeitsausschuss 06.02.00 - Koordinierungsausschusss "Mauersteine" des NABau zuständig. Alle fünf Normen enthalten geänderte Festlegungen, die auf Grund des von der Europäischen Kommission geänderten Mandats M/116 "Mauerwerk und verwandte Erzeugnisse" erforderlich wurden. Dies betrifft die Aufnahme der Mauersteinmaße und die Maßtoleranzen der Mauersteine als harmonisierte Eigenschaften in den Anhang ZA, die Ergänzung von Anforderungen an die Ebenheit und die Planparallelität der Lagerflächen für die Verwendung der Mauersteine mit Dünnbettmörtel sowie eine detailliertere Angabe von Form und Ausbildung der Mauersteine. In DIN EN 771-2 bis DIN EN 771-4 ist für die Verwendung mit Dünnnbettmörtel noch eine Toleranzklasse ergänzt worden. DIN EN 771-1 bis DIN EN 771-4 enhalten außerdem noch eine ergänzende Festlegung zur Angabe des kleinsten und größten Einzelwertes der Rohdichte, die in Deutschland zur Einstufung der Mauersteine in Rohdichteklassen benötigt werden.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 771-2:2003-08 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 771-2:2011-07 , DIN EN 771-2:2015-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 771-2:2003-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Maße und Grenzabmaße wurden als harmonisierte Eigenschaften in Anhang ZA aufgenommen; b) Ebenheit und Planparallelität von Lagerflächen wurden als weitere harmonisierte Eigenschaften sowie eine Toleranzklasse für die Verwendung mit Dünnbettmörtel ergänzt; c) Angabe des kleinsten und größten Einzelwertes der Trockenrohdichte wurde ergänzt; d) Detaillierte Angabe von Form und Ausbildung wurde hinzugefügt.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...