Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2004-01

DIN EN 771-3:2004-01

Festlegungen für Mauersteine - Teil 3: Mauersteine aus Beton (mit dichten und porigen Zuschlägen); Deutsche Fassung EN 771-3:2003

Englischer Titel
Specification for masonry units - Part 3: Aggregate concrete masonry units (Dense and light-weight aggregates); German version EN 771-3:2003
Ausgabedatum
2004-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 88,00 EUR

  • 110,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 106,50 EUR

  • 133,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2004-01
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 125 "Mauerwerk" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) erstellt. Im DIN ist der Arbeitsausschuss 06.01.00 "Mauerwerksbau" in Verbindung mit dem Arbeitsausschuss 06.02.00 "Koordinierungsausschuss Mauersteine" des NABau zuständig.
Bei der Norm handelt es sich um eine harmonisierte Europäische Norm nach der EG-Bauprodukterichtlinie. Produkte nach dieser Norm werden mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet. Sie dürfen frühestens ab dem im Amtsblatt der Europäischen Kommission veröffentlichten Termin für die Anwendbarkeit der Norm in Verkehr gebracht werden. Ab diesem Zeitpunkt beginnt zugleich eine Übergangsfrist, innerhalb der die nationale Norm noch parallel angewendet werden darf.
Nach dem in der Norm genannten Ende der Übergangsfrist dürfen nur noch CE-gekennzeichnete Produkte in Verkehr gebracht werden.
Entgegen der nationalen Norm sind Sollmaße und Steinformate nicht festgelegt. Die Eigenschaften des jeweiligen Produktes sind vom Hersteller zu deklarieren.
Die Norm enthält eine Einteilung der Mauersteine in Steine der "Kategorie I" und der "Kategorie II". Darüber hinaus sind Festlegungen zur Konformitätsbewertung, zum Konformitätsbescheinigungsverfahren und zur CE-Kennzeichnung enthalten.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 771-3:2011-07 , DIN EN 771-3:2005-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN V 18151:2003-10, DIN V 18152:2003-10 und DIN V 18153:2003-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Unterscheidung nach Betonmauersteinen der Kategorien I und II; b) Angabe der Druckfestigkeit und der Rohdichte nicht mehr in Form von Klassen, sondern in Form von deklarierten Werten; c) Aufnahme von Klassen für die Grenzabmaße; d) Wegfall von Sollmaßen und genormten Größen; e) Angabe von Feuchtedehnung, Wasserdampfdurchlässigkeit, Wasseraufnahme, Verbundfestigkeit, wärmeschutztechnischen Eigenschaften und Brandverhalten aufgenommen; f) Prüfverfahren für die Druckfestigkeit, Rohdichte und der Bestimmung der Maße durch Teile von EN 772 ersetzt, siehe Abschnitt 2; g) Verfahren der Eigen- und Fremdüberwachung zum Übereinstimmungsnachweis durch die Konformitätsbescheinigungsverfahren 2+ bzw. 4 entsprechend der Bauproduktenrichtlinie ersetzt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...