Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 772-11:2011-07

Prüfverfahren für Mauersteine - Teil 11: Bestimmung der kapillaren Wasseraufnahme von Mauersteinen aus Beton, Porenbetonsteinen, Betonwerksteinen und Natursteinen sowie der anfänglichen Wasseraufnahme von Mauerziegeln; Deutsche Fassung EN 772-11:2011

Englischer Titel
Methods of test for masonry units - Part 11: Determination of water absorption of aggregate concrete, autoclaved aerated concrete, manufactured stone and natural stone masonry units due to capillary action and the initial rate of water absorption of clay masonry units; German version EN 772-11:2011
Ausgabedatum
2011-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
10

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47,30 EUR inkl. MwSt.

ab 44,21 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 47,30 EUR

  • 59,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 57,10 EUR

  • 71,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2011-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1747496

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Wasseraufnahmekoeffizienten infolge Kapillarwirkung von Mauersteinen aus Beton, Porenbetonsteinen, Natursteinen und Betonwerksteinen sowie der anfänglichen Wasseraufnahme von Mauerziegeln fest. Es richtet sich vorwiegend an Hersteller von Mauersteinen sowie Prüf- und Forschungseinrichtungen. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-06-04 AA "Prüfverfahren (Sp CEN/TC 125/WG 4)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.15, 91.100.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1747496
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 772-11:2004-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 772-11:2004-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen wurden aktualisiert; b) Wasseraufnahmekoeffizient von Mauersteinen aus Beton und Betonwerksteinen wird nach neuer Gleichung unter 8.1 berechnet; c) Angaben zur Auswertung der Ergebnisse bei Porenbetonsteinen und Natursteinen wurden geändert; d) Angaben zum Prüfbericht wurden ergänzt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...