Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-04

DIN EN 806-5:2012-04

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 5: Betrieb und Wartung; Deutsche Fassung EN 806-5:2012

Englischer Titel
Specifications for installations inside buildings conveying water for human consumption - Part 5: Operation and maintenance; German version EN 806-5:2012
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96.00 EUR inkl. MwSt.

ab 80.67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96.00 EUR

  • 120.20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104.40 EUR

  • 130.50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1807109

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Normenreihe DIN EN 806 legt Anforderungen an Betrieb und Wartung von Trinkwasser-Installationen innerhalb von Gebäuden und für Rohrleitungen außerhalb von Gebäuden, aber innerhalb von Grundstücken nach DIN EN 806-1, fest. Die in der Norm angegebenen Empfehlungen dienen in erster Linie dem Zweck der ordnungsgemäßen Funktionsweise der Trinkwasser-Installationen und damit der Sicherstellung einer stabilen kontinuierlichen Wasserversorgung, aber auch der Aufrechterhaltung von Betriebsbedingungen zur Einhaltung der in nationalen Bestimmungen - in Deutschland in der Trinkwasserverordnung - festgelegten Qualität des Trinkwassers sowie der Vermeidung nachteiliger Auswirkungen auf die Einrichtungen der Wasserversorgungsunternehmen. Nach den Ausführungen zur notwendigen Dokumentation folgen Grundsätze zu Betrieb, Betriebsunterbrechungen, Außer- und Wiederinbetriebnahme und möglichen Störungen (unter anderem Wassermangel, Beeinträchtigung der Wasserqualität, Geräuschemissionen). Änderungen, Erweiterungen und Sanierungen von Trinkwasser-Installationen bedürfen nicht nur der Zugänglichkeit zu den entsprechenden Anlagenteilen, sondern auch zusätzlicher Anforderungen an die Betriebsweise, Inspektion und Wartung. Die sich anschließenden Anhänge enthalten Festlegungen zur Häufigkeit für die Inspektion und Wartung von Bauteilen der Trinkwasser-Installationen und zu Inspektions- und Wartungsverfahren, unter anderem von Sicherungsarmaturen, thermostatischen Mischern für Warmwasserbereiter, Druckerhöhungspumpen, Löschwasserversorgungs- und Brandschutzeinrichtungen, Rohrleitungen und Wasserzähler. Für Anlagen zur Behandlung von Trinkwasser gelten spezifische Inspektions- und Wartungsverfahren entsprechend den einschlägigen Produktspezifikationen. Für diese von der CEN/TC 164/WG 2 "Rohrleitungssysteme und Bauteile innerhalb von Gebäuden" erarbeiteten Norm bot der Arbeitsausschuss NA 119-04-07 AA "Häusliche Wasserversorgung" maßgebliche Unterstützung. Mit der Erarbeitung dieses Teiles ist zunächst die Entwicklung der Normenreihe DIN EN 806 abgeschlossen. Derzeit gibt es keine Anzeichen, dass die Reihe fortgesetzt werden würde. Aufgrund des großen Zeitrahmens, in dem die Erarbeitung der einzelnen Teile der Norm erfolgte, werden sich - aus heutiger Sicht - zukünftige Aufgabenstellungen auf den Ausgleich von Unschärfen und Fehlern der ersten Kompromisse beschränken.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1807109
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 1988-8:1988-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 1988-8:1988-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Im Zusammenhang mit der Überarbeitung des Inhaltes im Hinblick auf eine Abstimmung mit Normen anderer Normungsinstitute und vorhandenen nationalen Regelungen in den Mitgliedstaaten sowie gewonnenen Erfahrungen in Betrieb und Wartung von Trinkwasser-Installationen wurden die entsprechenden Grundsätze modifiziert; b) Text wurde an den aktuellen Stand der Gestaltungsregeln angepasst.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...