Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-05

DIN EN 80601-2-30:2011-05;VDE 0750-2-30:2011-05

VDE 0750-2-30:2011-05

Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-30: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von automatisierten nicht-invasiven Blutdruckmessgeräten (IEC 80601-2-30:2009 + Cor. :2010); Deutsche Fassung EN 80601-2-30:2010

Englischer Titel
Medical electrical equipment - Part 2-30: Particular requirements for the basic safety and essential performance of automated type non-invasive sphygmomanometers (IEC 80601-2-30:2009 + Cor. :2010); German version EN 80601-2-30:2010
Ausgabedatum
2011-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 102,21 EUR inkl. MwSt.

ab 95,52 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 102,21 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für automatisierte nichtinvasive Blutdruckmessgeräte, die mit Hilfe einer aufblasbaren Manschette zur wiederholten indirekten Messung des Blutdrucks ohne arterielle Punktion benutzt werden. Es handelt sich um elektrisch betriebene, periodisch arbeitende und indirekt messende Geräte. Geräte, die ohne arterielle Punktion indirekt Blutdruck messen, über einen elektrisch betriebenen Druckwandler und/oder Anzeige verfügen und die in Verbindung mit einem Stethoskop oder manuellen Verfahren zur Bestimmung des Blutdrucks verwendet werden (nichtautomatisierte nichtinvasive Blutdruckmessgeräte), sind in ISO 81060-1 beschrieben. Die vorliegende Norm ändert und ergänzt DIN EN 60601-1 (VDE 0750-1):2007-07. Zuständig ist das UK 812.1 "Diagnostik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60601-2-30:2000-12;VDE 0750-2-30:2000-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 80601-2-30:2016-02;VDE 0750-2-30:2016-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60601-2-30 (VDE 0750-2-30):2000-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Es erfolgte eine Anpassung an die Struktur der DIN EN 60601 1:2007-07. b) Umfangreiche technische Änderungen wurden vorgenommen, wie z. B. - Erweiterung des Anwendungsbereiches, um alle AUTOMATISIERTEN NICHTINVASIVEN BLUTDRUCKMESSGERÄTE zu erfassen, einschließlich derer, bei denen der PATIENT gleichzeitig der BEDIENER ist; - Erweiterung und Festlegung von WESENTLICHEN LEISTUNGSMERKMALEN; - neue klinische Anforderungen an die Genauigkeit; - zusätzlich Anforderungen an die mechanische Festigkeit aufgenommen; - Verbot vib "Luer"-Verbindungen im PNEUMATISCHEN SYSTEM, die dem BEDIENER zugänglich sind. c) Titel wurde geändert. d) Die Normnummer von 60000 auf 80000 geändert, weil die Normenreihe jetzt von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe zwischen IEC und ISO ausgearbeitet wurde.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...