Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 80601-2-35:2010-08

VDE 0750-2-35:2010-08

Medizinische elektrische Geräte - Teil 2-35: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Decken, Matten und Matratzen zur Erwärmung von Patienten in der medizinischen Anwendung (IEC 80601-2-35:2009); Deutsche Fassung EN 80601-2-35:2009

Englischer Titel
Medical electrical equipment - Part 2-35: Particular requirements for the basic safety and essential performance of heating devices using blankets, pads and mattresses and intended for heating in medical use (IEC 80601-2-35:2009); German version EN 80601-2-35:2009
Ausgabedatum
2010-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
81

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

129,09 EUR inkl. MwSt.

120,64 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 129,09 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
81

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Basissicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Decken, Matten oder Matratzen zur Erwärmung von Patienten in der medizinischen Anwendung. Im Anwendungsbereich sind auch Wärmeeinrichtungen enthalten, die zum Vorwärmen eines Bettes bestimmt sind. Nicht behandelt werden Wärmeeinrichtungen in der Physiotherapie. Für Wärmestrahler, Inkubatoren und Transportinkubatoren gelten eigenständige Normen. Diese Norm ändert und ergänzt DIN EN 60601-1 (VDE 0750-1):2007-07. Zuständig ist das UK 812.7 "Medizinische Geräte in der Pädiatrie" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60601-2-35:1997-12; VDE 0750-2-35:1997-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 80601-2-35:2017-11; VDE 0750-2-35:2017-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60601-2-35 (VDE 0750-2-35):1997-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an die Struktur und an die Philosophie der DIN EN 60601-1 (VDE 0750 1):2007-07. b) Die wesentlichen Leistungsmerkmale wurden speziell in 201.4.3 definiert. c) Die EMV-Bedingungen wurden an DIN EN 60601-1-2 (VDE 0750-1-2):2007-12 angepasst. d) Anpassung der Anforderung an Alarme nach DIN EN 60601-1-8 (VDE 0750-1-8:2008-02). e) Anpassung der Anforderungen an physiologische geschlossene Regelkreise nach DIN EN 60601-1-10 (VDE 0750-1-10):2008-11.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...