Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 81-20:2020-06

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Aufzüge für den Personen- und Gütertransport - Teil 20: Personen- und Lastenaufzüge; Deutsche Fassung EN 81-20:2020

Englischer Titel
Safety rules for the construction and installation of lifts - Lifts for the transport of persons and goods - Part 20: Passenger and goods passenger lifts; German version EN 81-20:2020
Ausgabedatum
2020-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 253,76 EUR inkl. MwSt.

ab 241,68 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 253,76 EUR

  • 304,50 EUR

  • 317,26 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 306,66 EUR

  • 383,69 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

2

vorbestellbar

Ausgabedatum
2020-06
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3060918

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm ist die Zusammenführung der schrittweisen Entwicklung der Europäischen Normen für Aufzüge. Vorherige Versionen von EN 81-1 und EN 81-2, die in EN 81-20:2020 und EN 81-50:2020 eingearbeitet wurden, schließen ein: * EN 81-1:1985, Sicherheitsregeln für elektrisch betriebene Aufzüge; * EN 81-1:1998, Sicherheitsregeln für elektrisch betriebene Aufzüge; * EN 81-1:1998, Berichtigung 1:1999; * EN 81-1:1998/A1:2005, Aufnahme von programmierbaren elektronischen Systemen in sicherheitsbezogenen Anwendungen für Aufzüge (PESSRAL); * EN 81-1:1998/A2:2004, Aufnahme von Aufzügen ohne Triebwerksraum; * EN 81-1:1998+A3:2009, Aufnahme der unbeabsichtigten Bewegung des Fahrkorbs bei geöffneten Türen; * EN 81-2:1987, Sicherheitsregeln für hydraulisch betriebene Aufzüge; * EN 81-2:1998, Sicherheitsregeln für hydraulisch betriebene Aufzüge; * EN 81-2:1998, Berichtigung 1:1999; * EN 81-2:1998/A1:2005, Aufnahme von programmierbaren elektronischen Systemen in sicherheitsbezogenen Anwendungen für Aufzüge (PESSRAL); * EN 81-2:1998/A2:2004, Einbeziehung von Aufzügen ohne Triebwerksraum; * EN 81-2:1998+A3:2009, Einbeziehung der unbeabsichtigten Bewegung des Fahrkorbs bei geöffneten Türen. Dieses Dokument legt die Sicherheitsregeln für dauerhaft eingebaute neue, elektrisch betriebene Personen- oder Lastenaufzüge fest, die einen Treibscheiben-, Trommel, -Ketten- oder hydraulischen Antrieb haben, festgelegte Ebenen bedienen und einen Fahrkorb besitzen, der, an Seilen oder Ketten aufgehängt oder von Hebern getragen, für den Transport von Personen oder Personen und Lasten bestimmt ist und der sich zwischen Führungen, die nicht mehr als 15° gegen die Vertikale geneigt sind, bewegt. Dieses Dokument (EN 81-20:2020) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 10 "Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Diese Europäische Norm muss den Status einer nationalen Norm erhalten, entweder durch Veröffentlichung eines identischen Textes oder durch Anerkennung bis August 2020, und etwaige entgegenstehende nationale Normen müssen bis Februar 2022 zurückgezogen werden. Es wird auf die Möglichkeit hingewiesen, dass einige Elemente dieses Dokuments Patentrechte berühren können. CEN ist nicht dafür verantwortlich, einige oder alle diesbezüglichen Patentrechte zu identifizieren. Dieses Dokument ersetzt EN 81-20:2014. Dieses Dokument ist eine Überarbeitung der EN 81-20:2014. Die wesentlichen Änderungen wurden wie folgt durchgeführt: * Alle externen referenzierten Normen sind jetzt datiert;  * Ein neuer Anhang ZA wurde entwickelt, um den Anforderungen des Normungsauftrags der EU-Kommission "M/549 C(2016) 5884 final" gerecht zu werden. In der Überarbeitung wurden keine technischen Änderungen vorgenommen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3060918
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 81-20:2014-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 81-20:2014-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) alle externen referenzierten Normen sind jetzt datiert; b) ein neuer Anhang ZA wurde entwickelt, um den Anforderungen des Normungsauftrags "M/549 C(2016) 5884 final" der EU-Kommission gerecht zu werden; c) redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...