Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN EN 81-71:2022-08

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 71: Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung; Deutsche Fassung EN 81-71:2022

Englischer Titel
Safety rules for the construction and installation of lifts - Particular applications to passenger lifts and goods passenger lifts - Part 71: Vandal resistant lifts; German version EN 81-71:2022
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
35

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 98,30 EUR inkl. MwSt.

ab 91,87 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 98,30 EUR

  • 118,00 EUR

  • 122,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,80 EUR

  • 148,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
35

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Diese Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Diese Europäische Norm legt Sicherheitsregeln für neue Personen- und Lastenaufzüge fest, die dauerhaft in bestehende Gebäude eingebaut werden, bei denen in manchen Fällen aufgrund von baulichen Einschränkungen einige Anforderungen von EN 81-20:2020 nicht erfüllt werden können. Dieses Dokument definiert Anforderungen, die sich mit den wesentlichen Gefahren im Zusammenhang mit Aufzügen befassen, die einem unterschiedlichen erwarteten Grad an Vandalismus ausgesetzt sind. Diese Anforderungen gelten ergänzend (zusätzlich und/oder modifiziert) zu den Anforderungen der EN 81-20:2020, um die Auswirkungen von Vandalismus zu minimieren. Gegenüber DIN EN 81-71:2018-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verweisungen zur Kategorie 0 wurden entfernt; b) alle referenzierten Normen sind datiert; c) Annex ZA wurde angepasst. Dieses Dokument (EN 81-71:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 10 „Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige“ erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-33-01 AA „Aufzüge“ im Fachbereich „Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige“ des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von „Aufzügen“ sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.140.90
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 81-71:2018-07 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 81-71:2018-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verweisungen zur Kategorie 0 wurden entfernt; b) Normative Verweisungen wurden aktualisiert; c) Anhang ZA wurde angepasst.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2022-08 - 2022-08

Norm [NEU]

DIN EN 81-71:2022-08
ZURÜCKGEZOGEN
2018-07 - 2022-08

Norm [WARNVERMERK BEACHTEN] [ZURÜCKGEZOGEN]

2020-10 - 2022-08

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...