Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260
Einführungsbeitrag

Dieser Teil der EN 840 legt Maße und Anforderungen an die Formgebung von fahrbaren Abfall- und Wertstoffbehältern mit 4 Rädern, mit Schiebedeckel(n) und einem Nennvolumen bis 1 300 l für Schüttungen für Zapfenaufnahme und/oder Kammschüttungen fest. Diese Europäische Norm wurde vom CEN/TC 183 "Abfallwirtschaft" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Die Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe 1 "Abfallsammelbehälter" (WG 1) des CEN/TC 183 durchgeführt, deren Federführung bei UNI (Italien) liegt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 051-02-01 AA "Abfallentsorgung; Umleerbehälter bis 5 m3 und Abfallbehälterschränke (Spiegelgremium für CEN/TC 183/WG 1)" des Normenausschusses Kommunale Technik (NKT). Die Normen der EN 840-Reihe sind nach Schüttungsarten und Volumen sowie nach Prüfverfahren und Anforderungen an die Sicherheit und den Gesundheitsschutz aufgeteilt. Sie enthalten Begriffsfestlegungen, Maße und Anforderungen sowie Angaben über Prüfverfahren für die genannten Abfall- und Wertstoffbehälter.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.030.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3068784
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 840-3:2013-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Bild 2 "Systemmaße, Formgebung B (Typ Kunststoff)" und Bild 3 "Systemmaße, Formgebung C (Typ Metall)" wurden aktualisiert; b) Bild 9 "Griffe über Aufnahmezapfen (Typ Metall)" und Bild 10 "Funktionsmaß für Frontaufnahmen" wurden hinzugefügt; c) der bisherige Anhang A "Empfehlungen an die Hersteller von Schüttungen" wurde gestrichen; d) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet und an die neuen Gestaltungsregeln angepasst.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...