Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-11

DIN EN 846-6:2012-11

Prüfverfahren für Ergänzungsbauteile für Mauerwerk - Teil 6: Bestimmung der Zug- und Drucktragfähigkeit sowie der Steifigkeit von Mauerankern (Einseitige Prüfung); Deutsche Fassung EN 846-6:2012

Englischer Titel
Methods of test for ancillary components for masonry - Part 6: Determination of tensile and compressive load capacity and load displacement characteristics of wall ties (single end test); German version EN 846-6:2012
Ausgabedatum
2012-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,70 EUR inkl. MwSt.

ab 51,85 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 61,70 EUR

  • 77,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,00 EUR

  • 83,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1823540

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der Zug- und Drucktragfähigkeit sowie der Lastverschiebungseigenschaften von Mauerankern fest, die an Rahmenbauteilen oder an Innenschalen angeschraubt oder angenagelt beziehungsweise mit Vergussmörtel oder mit anderen Mitteln befestigt sind. Die Prüfung ist für Anker zur Verbindung von Mauerwerksschalen mit Rahmenkonstruktionen und mit den Innenschalen von zweischaligen Mauern vorgesehen, sofern die Verbindung mit der Innenschale nicht durch Einbetten des Ankers in eine Mörtelfuge erfolgt. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-06-04 AA "Prüfverfahren (Sp CEN/TC 125/WG 4)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1823540
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 846-6:2000-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 846-6:2000-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 6.1 wurden die Anforderungen mit Bezug auf die Prüfung zweier zusätzlicher Anker geändert; b) in 7.1 wurden weitere Anforderungen an das Einsetzen der Prüfkörper in die Prüfmaschine aufgenommen; c) Normative Verweisungen wurden aktualisiert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...