Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-06

DIN EN 926-2:2015-06

Ausrüstung für das Gleitschirmfliegen - Gleitschirme - Teil 2: Anforderungen und Prüfverfahren zur Klassifizierung der sicherheitsrelevanten Flugeigenschaften; Deutsche Fassung EN 926-2:2013

Englischer Titel
Paragliding equipment - Paragliders - Part 2: Requirements and test methods for classifying flight safety characteristics; German version EN 926-2:2013
Ausgabedatum
2015-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 136,80 EUR inkl. MwSt.

ab 114,96 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 136,80 EUR

  • 171,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 148,60 EUR

  • 185,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2316187

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren zur Klassifizierung der sicherheitsrelevanten Flugeigenschaften in Hinblick auf die Ansprüche, die an das Pilotenkönnen gestellt werden, fest. Dieses Dokument ist für die Anwendung durch unabhängige und für Flugprüfungen an Gleitschirmen qualifizierte Prüfstellen gedacht. Bei dieser Norm handelt es sich um eine Produkt- und Prüfnorm. Die Norm behandelt insbesondere Aspekte des Gesundheitsschutzes, des Arbeitsschutzes und der (Produkt-)Sicherheit. Für diese Norm ist das Gremium NA 112-03-11 AA "Gleitschirme" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2316187
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 926-2:2014-05 .

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN 926-2:2014-05 erhalten kostenfreie Ersatzlieferung

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 926-2:2005-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionell überarbeitet; b) Abschnitt "Normative Verweisungen" aktualisiert; c) in Abschnitt "Begriffe" wurden neue Begriffe hinzugefügt; d) Änderung der Tabellen 1, 2, 9, 18, 19, 20, 21, 28 und 29; e) Abschnitt 4.4.9 "Verhalten beim Verlassen einer vollständigen Steilspirale" wurde komplett überarbeitet; f) Abschnitt 4.4.22 "Verhalten beim Verlassen einer Steilspirale" wurde gestrichen; g) Abschnitt 4.4.24 "Faltleinen" wurde hinzugefügt; h) in Abschnitt 5.2.1 "Ausrüstung des Testpiloten" wurden zusätzliche Anforderungen aufgenommen; i) Abschnitt 5.3 "Prüfexemplar" wurde überarbeitet; j) Abschnitt 5.5.6 "Gurtzeugabmessungen" wurde überarbeitet; k) Abschnitt 5.5.11 "maximaler Beschleunigerweg" wurde gelöscht; l) Abschnitt 5.5.19 "Details der durchzuführenden Prüfmanöver" wurde komplett überarbeitet; m) Abschnitt 6 "Prüfdaten" wurde überarbeitet; n) Abschnitt 7 "Betriebsanleitung" wurde überarbeitet; o) Abschnitt 8 "Konstruktionsunterlagen" wurde überarbeitet; p) Abschnitt 9 "Kennzeichnung" wurde überarbeitet; q) die Testverfahren für den asymmetrischen und symmetrischen Klapper wurden weiterentwickelt; r) das Testverfahren zum Verhalten beim Verlassen einer vollständigen Steilspirale wurde aktualisiert; s) Literaturhinweise wurden gestrichen. Gegenüber DIN EN 926-2:2014-02 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) im nationalen Vorwort wurde Absatz 3 überarbeitet und Absatz 4 und 5 entfernt; b) in 4.4.7 "Rollstabilität und Rolldämpfung" wurde der Begriff "Rollbewegungen" einmal durch "Rollschwingungen" ersetzt; c) in 4.4.8 "Stabilität in flachen Spiralen" wurde der Ausdruck "Aufrichttendenz" durch den Begriff "Neigung, zum Geradeausflug zurückzukehren" ersetzt; d) in 4.4.8 "Verhalten beim Verlassen einer vollständigen Steilspirale" wurde der Ausdruck "Aufrichttendenz" durch den Begriff "Neigung, zum Geradeausflug zurückzukehren" ersetzt; e) in 4.4.9 "Verhalten beim Verlassen einer vollständigen Steilspirale" wurde der Ausdruck "Aufrichttendenz" durch den Begriff "Neigung, zum Geradeausflug zurückzukehren" ersetzt; f) in 4.4.14 "Einseitiger Klapper" wurde der Begriff "Öffnungsverhalten" durch "Wiederöffnungsverhalten" ersetzt: g) in 4.4.21 "Ohren anlegen im beschleunigten Flug" wurde das Wort "sofort" ergänzt; h) im 4.4.23 "Jedes andere Flugmanöver und/oder jede andere Konfiguration, die in der Betriebsanleitung beschrieben sind" wurde eine sprachliche Anpassung vorgenommen; i) in 5.2.1 "Ausrüstung des Testpiloten" wurde das modale Hilfsverb "muss" durch "sollte" ersetzt; j) im 5.3.2.2 "Kennzeichnung der Steuerleinen" wurde das modale Hilfsverb "muss" durch "sollte" ersetzt; k) Verweisung in Abschnitt 5.5.4 "Videodokumentation" wurde geändert; l) in 5.5.8 "Sitzposition" wurde der Begriff "sollte" ergänzt; m) in 5.5.18.4 "Prüfung der Steuerkräfte und Steuerwege" wurde der Begriff "kontinuierlich" durch "gleichmäßig" ersetzt; n) in 5.5.18.7 "Prüfung der Rollstabilität und Rolldämpfung" wurde der Begriff "Querlage" durch "Rollwinkel" ersetzt; o) in 5.5.18.8 "Prüfung der Stabilität in flachen Spiralen" wurde der Ausdruck "Aufrichttendenz" durch den Begriff "Neigung, zum Geradeausflug zurückzukehren" ersetzt; p) in 5.5.18.11 "Prüfung der Ausleitung des Sackfluges" wurde der Ausdruck "bis zur Nullstellung" ergänzt sowie der Begriff "kontinuierlich" durch "gleichmäßig" ersetzt. Gegenüber DIN EN 926 2:2014-05 wurde folgende Korrektur vorgenommen: a) leerer Abschnitt 6 gelöscht.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...