Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-12

DIN EN 927-6:2018-12

Beschichtungsstoffe - Beschichtungsstoffe und Beschichtungssysteme für Holz im Außenbereich - Teil 6: Künstliche Bewitterung von Holzbeschichtungen mit fluoreszierenden UV-Lampen und Wasser; Deutsche Fassung EN 927-6:2018

Englischer Titel
Paints and varnishes - Coating materials and coating systems for exterior wood - Part 6: Exposure of wood coatings to artificial weathering using fluorescent UV lamps and water; German version EN 927-6:2018
Ausgabedatum
2018-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,00 EUR inkl. MwSt.

ab 74,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89,00 EUR

  • 106,80 EUR

  • 111,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 96,90 EUR

  • 121,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2797827

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Beschichtungen aus Lacken, Anstrichstoffen und ähnlichen Beschichtungsstoffen werden im Labor bewittert, um den Alterungsprozess (verursacht durch Temperatur, Feuchte und Strahlung) während der Freibewitterung zu beschleunigen. Allgemein kann ein einfaches beschleunigtes Verhältnis zwischen künstlicher Bewitterung und Freibewitterung nicht erwartet werden, da die Einflussfaktoren je nach Art der Beschichtung und des Substrates unterschiedliche Auswirkungen haben. Vorhersehbare Übereinstimmungen können nur erwartet werden, wenn der Einfluss wichtiger Parameter (spektrale Verteilung der Strahlung im photochemisch wirksamen Bereich, Probentemperatur, Art der Befeuchtung, Befeuchtungszyklus, relative Luftfeuchte) auf die Beschichtung bekannt ist. Darüber hinaus kann eine Beschleunigung der Chemie der Beschichtung andere Zerstörungen bewirken. Dennoch kann, im Gegensatz zur Freibewitterung, die Prüfung im Labor durch den Experimentator überwacht werden, wodurch die Ergebnisse wiederholbarer und vergleichbarer werden. Dieses Dokument enthält die Ergebnisse einer Untersuchung zur Präzision, die die Leistungsfähigkeit der Prüfung im Hinblick auf die Wiederholbarkeit und Vergleichbarkeit quantifiziert.
Es legt ein Verfahren zum Bestimmen der Beständigkeit von Holzbeschichtungen gegen künstliche Bewitterung in Geräten mit UV-Leuchtstofflampen, Kondensation und Sprüheinrichtungen für Wasser fest.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 002-00-15 AA "Bautenbeschichtungen" im DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2797827
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 927-6:2006-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 927-6:2006-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einleitung überarbeitet; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Unterabschnitt 4.2 (jetzt 5.2) "Lampen" überarbeitet; d) unter 5.1 (jetzt 6.1) Verweisung auf Anhang E aufgenommen; e) Abschnitt 7 (jetzt 8) "Präzision" vervollständigt, neue Tabelle 2 aufgenommen; f) Anhang A (informativ) überarbeitet und ergänzt; g) Anhang D (informativ) überarbeitet; h) Literaturhinweise aktualisiert; i) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...