Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2008-03

DIN EN 997:2008-03

WC-Becken und WC-Anlagen mit angeformtem Geruchsverschluss; Deutsche Fassung EN 997:2003+A1:2006

Englischer Titel
WC pans and WC suites with integral trap; German version EN 997:2003+A1:2006
Ausgabedatum
2008-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125,30 EUR inkl. MwSt.

ab 105,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 125,30 EUR

  • 156,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 136,20 EUR

  • 170,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2008-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Prinzipien der CE-Kennzeichnung von Bauprodukten, die in Umsetzung der EG-Bauprodukterichtlinie (89/106/EWG) durch harmonisierte Europäische Normen berücksichtigt werden sollen, waren für Hersteller in verschiedenen Branchen zu starr und aufgrund des zu betreibenden Formalismus zu aufwändig und kostenintensiv. Diese Situation wurde insbesondere dann prekär, wenn es sich um eine große Produktvielfalt handelte. Diese mehr skeptische Grundeinstellung der Hersteller dürfte mit ein Grund für die Novellierung des Leitpapiers D "CE-Kennzeichnung unter der Bauprodukterichtlinie" im Jahr 2005 gewesen sein. Mit dem novellierten Leitpapier erhält der Hersteller jetzt deutlich mehr Entscheidungsfreiheit zur praktischen Ausgestaltung der CE-Kennzeichnung.
Unter intensiver deutscher Einflussnahme wurde daraufhin im CEN/TC 163 "Sanitärausstattungsgegenstände" ein für alle durch harmonisierte Europäische Normen berücksichtigte Sanitärausstattungsgegenstände gültiges System zur Produktbezeichnung und CE-Kennzeichnung entwickelt. Der Vorteil dieses Systems besteht in der Sprachunabhängigkeit der notwendigen Angaben, wodurch sich der Aufwand für den Hersteller erheblich reduziert, was ihn jedoch nicht von seiner Kommunikationspflicht mit dem Markt entbindet.
Die Neuausgabe der Europäischen Norm EN 997 wurde unter der Federführung des DIN von der CEN/TC 163/WG 3 "WC-Becken, Spülkästen, Urinale, Sitzwaschbecken und Küchenspülen" erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 119-05-18-01 UA "Waschtische, Sitzwaschbecken, Klosetts, Urinale" des NAW.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 997:2003-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 997:2012-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 997:2003-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) es wurde ein einheitliches System der Produktbezeichnung und CE-Kennzeichnung für Sanitärausstattungsgegenstände aufgenommen; b) das Verfahren zur Bestimmung der statischen Belastbarkeit wurde modifiziert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...