Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN EN IEC 60891:2022-10

VDE 0126-6:2022-10

Photovoltaische Einrichtungen - Verfahren zur Umrechnung von gemessenen Strom-Spannungs-Kennlinien auf andere Temperaturen und Bestrahlungsstärken (IEC 60891:2021); Deutsche Fassung EN IEC 60891:2021

Englischer Titel
Photovoltaic devices - Procedures for temperature and irradiance corrections to measured I-V characteristics (IEC 60891:2021); German version EN IEC 60891:2021
Ausgabedatum
2022-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
38

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

77,82 EUR inkl. MwSt.

72,73 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 77,82 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
38

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In diesem Dokument werden Verfahren festgelegt, die bei der Umrechnung von gemessenen I-U-Kennlinien (Strom-Spannungs-Kennlinien) (auch bezeichnet als I-U-Kurven) von photovoltaischen (PV-)Bauelementen auf andere Temperaturen und Bestrahlungsstärken einzuhalten sind. Ebenso werden die Verfahren festgelegt, die zur Bestimmung der Korrekturfaktoren anzuwenden sind. Die PV-Elemente umfassen Einzelzellen mit oder ohne Schutzabdeckung, eine Solarzellenteilbaugruppe oder ein Modul. Für jeden Bauelementetyp gilt eine andere Gruppe der bestimmenden Parameter für die Korrektur der I-U-Kurve. Die Temperaturkoeffizienten für ein Modul (oder eine Teilbaugruppe von Zellen) dürfen aus den Messungen an einer Einzelzelle berechnet werden, das gilt aber nicht für den Reiheninnenwiderstand und den Kennlinienkorrekturfaktor, die für ein Modul oder eine Zellenteilbaugruppe getrennt bestimmt werden sollten. Die Anforderungen für die I-U-Messung von PV-Elementen sind in IEC 60904-1 und ihren betreffenden Teilen dargelegt. Alternative Verfahren für die Bestimmung des Reihenwiderstandes können Anhang A entnommen werden. Diese I-U-Korrekturparameter gelten für das photovoltaische Bauelement, für das sie gemessen worden sind. Innerhalb eines Fertigungsloses oder einer Typenklasse können möglicherweise Abweichungen auftreten. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich dieses Dokumentes. Gegenüber DIN EN 60891 (VDE 0126-6):2010-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinzufügen eines Leitfadens dafür, welches Korrekturverfahren in Abhängigkeit von der Anwendung angewendet werden muss; b) Einführung eines Umrechnungsverfahrens 4, das für die kristalline Silizium(c-Si)-Technologie mit unbekannten Temperaturkoeffizienten gilt; c) Einführung verschiedener Erläuterungen für bestehende Verfahren zur Verbesserung der Messgenauigkeit und zur Verringerung der Messunsicherheit; d) Hinzufügen eines informativen Anhangs mit zusätzlichen Verfahren zur Bestimmung des Reihenwiderstandes.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60891 (VDE 0126-6):2010-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinzufügen eines Leitfadens dafür, welches Korrekturverfahren in Abhängigkeit von der Anwendung angewendet werden muss; b) Einführung eines Umrechnungsverfahrens 4, das für die kristalline Silizium(c-Si)-Technologie mit unbekannten Temperaturkoeffizienten gilt; c) Einführung verschiedener Erläuterungen für bestehende Verfahren zur Verbesserung der Messgenauigkeit und zur Verringerung der Messunsicherheit; d) Hinzufügen eines informativen Anhangs mit zusätzlichen Verfahren zur Bestimmung des Reihenwiderstandes.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2022-10 - 2022-10

Norm [NEU]

DIN EN IEC 60891:2022-10; VDE 0126-6:2022-10
ZURÜCKGEZOGEN
2019-10 - 2022-10
2010-10 - 2022-10

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...