Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-08

DIN EN IEC 61968-3:2019-08

Integration von Anwendungen in Anlagen der Elektrizitätsversorgung - Systemschnittstellen für Netzführung - Teil 3: Schnittstelle für Netzbetriebsarten (IEC 61968-3:2017); Englische Fassung EN IEC 61968-3:2018

Englischer Titel
Application integration at electric utilities - System interfaces for distribution management - Part 3: Interface for network operations (IEC 61968-3:2017); English version EN IEC 61968-3:2018
Ausgabedatum
2019-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 355,80 EUR inkl. MwSt.

ab 298,99 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 355,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 386,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3061323

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Festlegung von Informationsinhalten einer Reihe von Meldungsnutzlasten, die für die Unterstützung zahlreicher mit dem Netzbetrieb zusammenhängender Geschäftsfunktionen verwendet werden können, ist Hauptthema der IEC 61968-3. Zu den typischen Anwendungen der in IEC 61968-3 definierten Meldungsnutzlasten gehören zum Beispiel die Datenerfassung durch externe Systeme, die Fehlereingrenzung, die Fehlerbehebung, das Problemmanagement und die Wartung und Inbetriebnahme der Anlage. Zum Anwendungsbereich gehört unter anderem die Möglichkeit, die Funktion nach IEC 61968-3 entweder als ein einzelnes, integriertes erweitertes Verteilnetzmanagementsystem oder als Menge einzelner Funktionen - OMS, DMS und SCADA - zu implementieren. Den Energieversorgungsunternehmen steht es frei, diese Systeme bei unterschiedlichen Anbietern zu erwerben und sie anschließend mithilfe der Meldungen aus IEC 61968-3 zu integrieren. Alternativ könnte ein Anbieter zwei oder alle Komponenten als ein einzelnes, integriertes System anbieten. Wenn mehrere Systeme von ein und demselben Anbieter bereitgestellt werden, darf der Anwender entscheiden, ob er Erweiterungen der Meldungen nach IEC 61968 oder einen proprietären Integrationsmechanismus verwendet, um die Funktionen über die Anforderungen/Unterstützung der Spezifikation aus IEC 61968-3 hinaus auszubauen. Zuständig ist das DKE/K 952 "Netzleittechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3061323
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61968-3:2005-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61968-3:2005-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Ersetzen der Messwertliste durch Messung und Steuerungen; b) ersetzen von "OperationalRestriction" durch "Tag"; c) ersetzen von "OutageRecord" durch "Outage"; d) ersetzen von "SafetyDocument" durch "ClearanceDocument"; e) ersetzen von "SwitchingSchedule" durch "SwitchingOrder"; f) hinzufügen von "SwitchingPlan"; g) hinzufügen von "TemporaryNetworkChange"; h) hinzufügen von "TroubleTicket"; i) hinzufügen von "Incident"; j) hinzufügen von "TroubleOrder"; k) hinzufügen von Anwendungsfällen und Sequenzdiagrammen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...