Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-03

DIN EN IEC 62386-207:2019-03;VDE 0712-0-207:2019-03

VDE 0712-0-207:2019-03

Digital adressierbare Schnittstelle für die Beleuchtung - Teil 207: Besondere Anforderungen an Betriebsgeräte - LED-Module (Gerätetyp 6) (IEC 62386-207:2018); Deutsche Fassung EN IEC 62386-207:2018

Englischer Titel
Digital addressable lighting interface - Part 207: Particular requirements for control gear - LED modules (device type 6) (IEC 62386-207:2018); German version EN IEC 62386-207:2018
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 52.98 EUR inkl. MwSt.

ab 49.51 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 52.98 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Normenreihe IEC 62386 spezifiziert ein Bussystem für die digitale Steuerung von elektronischen Beleuchtungseinrichtungen, die den Anforderungen nach IEC 61347 entsprechen mit der Ergänzung der Gleichspannungsversorgung. Die 1x-Teile enthalten die grundlegenden Spezifikationen. Teil 101 enthält allgemeine Anforderungen an die Systemkomponenten, Teil 102 erweitert diese Informationen mit allgemeinen Anforderungen an Betriebsgeräte und Teil 103 erweitert die allgemeinen Anforderungen auf Steuergeräte. In den 2x-Teilen sind die allgemeinen Anforderungen an Betriebsgeräte mit lampenspezifischen Ergänzungen (hauptsächlich für die Abwärtskompatibilität mit IEC 62386, Ed. 1) und mit besonderen Betriebsgeräte-Spezifikationen wiedergegeben. Die 3x-Teile erweitern die allgemeinen Anforderungen an Steuergeräte mit speziellen Erweiterungen für Eingabegeräte und der Beschreibung der Instanz-Typen sowie einigen gemeinsamen Merkmalen, die mit mehreren Instanz-Typen kombiniert werden können. Dieses Dokument gilt nur für Betriebsgeräte nach IEC 62386-102:2014 und IEC 62386-102:2014/AMD1:-, die zusammen mit LED-Modulen betrieben werden. Zuständig ist das DKE/UK 521.3 "Geräte für Lichtquellen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 62386-207:2010-05;VDE 0712-0-207:2010-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62386-207 (VDE 0712-0-207):2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Neudefinition der schnellen Überblendzeit; b) Kurzschluss und Leerlauf wurden gestrichen; c) die physikalische Auswahl wurde gestrichen; d) die Auswahl der Dimmkurve wurde in einen eigenen Teil verschoben; e) Lastanstieg, Lastabnahme und Referenzmessungen wurden in einen eigenen Teil verschoben; f) der thermische Betriebsgeräteschutz und der thermische Lampenschutz wurden in einen eigenen Teil verschoben; g) für integrierte LED-Module wurde ein eigener Teil erstellt; h) die Verweisung auf Fehlerbits nach IEC 62386-102 wurde verdeutlicht; i) folgende Befehle wurden gestrichen: - ENABLE CURRENT PROTECTOR - DISABLE CURRENT PROTECTOR - QUERY POSSIBLE OPERATING MODES - QUERY SHORT CIRCUIT - QUERY OPEN CIRCUIT - QUERY CURRENT PROTECTOR ACTIVE - QUERY CURRENT PROTECTOR ENABLED - QUERY OPERATING MODE

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...