Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN IEC 62881:2019-06

VDE 0810-881:2019-06

Ursache-Wirkungstabelle (IEC 62881:2018); Deutsche Fassung EN IEC 62881:2018

Englischer Titel
Cause and Effect Matrix (IEC 62881:2018); German version EN IEC 62881:2018
Ausgabedatum
2019-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

48,81 EUR inkl. MwSt.

45,62 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 48,81 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm befasst sich mit Mindestanforderungen für den Inhalt von Ursache-Wirkungs-Tabellen (C&E), beruhend auf vorhandenen Entwurfsdokumenten wie zum Beispiel P&ID. Die Norm definiert die Anforderungen, wie die C&E-Tabelle in einheitlicher Weise für weitere Konstruktionstätigkeiten in Messen, Steuern und Regeln (I&C) zu verwenden ist. Zu den unerlässlichen Voraussetzungen bei der Planung von Anlagen der Prozess- und Fertigungsindustrie gehört die Möglichkeit, die Aufgabenstellungen an die Automatisierungstechnik klar und eindeutig zu definieren und abzubilden. Dies dient einerseits der Sicherstellung eines unmissverständlichen Informationsaustausches an den Schnittstellen während der Planungsphase. Zum anderen erfolgen dadurch Dokumentation der Automatisierungsfunktionen für den späteren Betrieb und die Dokumentation von manuellen oder automatisierten Tests von sicherheitsrelevanten Programmabläufen der Fertigungsindustrie. Zuständig ist das DKE/K 941 "Engineering" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...