Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2008-09

DIN EN ISO 10524-4:2008-09

Druckminderer zur Verwendung mit medizinischen Gasen - Teil 4: Niederdruckminderer (ISO 10524-4:2008); Deutsche Fassung EN ISO 10524-4:2008

Englischer Titel
Pressure regulators for use with medical gases - Part 4: Low-pressure regulators (ISO 10524-4:2008); German version EN ISO 10524-4:2008
Ausgabedatum
2008-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 95,88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

  • 142,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 124,20 EUR

  • 155,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2008-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1409453

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm gilt für Niederdruckminderer (mit oder ohne eingebaute Durchflussmessgeräte), die an Entnahmestellen von Rohrverteilersystemen für medizinische Gase nach DIN EN ISO 7396-1 angeschlossen werden sollen, für Niederdruckminderer, die an Entnahmestellen angeschlossen werden sollen, die an Druckminderer nach DIN EN ISO 10524-1 oder DIN EN ISO 10524-3 angebracht sind, und für vom Anwender einstellbare Niederdruckminderer für Luft oder Stickstoff zum Antrieb chirurgischer Werkzeuge, die ein fester Bestandteil eines Rohrverteilersystems für medizinische Gase nach DIN EN ISO 7396-1 sind.
Niederdruckminderer, die fester Bestandteil von Anästhesie- und Beatmungsgeräten sind, werden in der Norm nicht erfasst.
In der Norm werden insbesondere Anforderungen an die Sicherheit (mechanische Festigkeit, Leckage, sichere Überdruckentlastung und Ausbrennsicherheit), die Verwendung geeigneter Werkstoffe, die Gasartspezifität, die Genauigkeit, die Kennzeichnung und die von Hersteller bereitzustellenden Informationen festgelegt. Die zum Nachweis der Leistungsanforderungen benötigten Prüfverfahren sind ebenfalls Bestandteil der Norm.
Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 215 "Beatmungs- und Anästhesiegeräte" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) in Zusammenarbeit mit dem ISO/TC 121/SC 6 "Medizinische Gassysteme" (Sekretariat: ANSI, USA) erstellt. National ist der Arbeitsausschuss NA 053-03-06 AA "Zentrale Gasversorgungsanlagen" im NARK zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1409453
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...