Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2006-08

DIN EN ISO 10848-1:2006-08

Akustik - Messung der Flankenübertragung von Luftschall und Trittschall zwischen benachbarten Räumen in Prüfständen - Teil 1: Rahmendokument (ISO 10848-1:2006); Deutsche Fassung EN ISO 10848-1:2006

Englischer Titel
Acoustics - Laboratory measurement of the flanking transmission of airborne and impact sound between adjoining rooms - Part 1: Frame document (ISO 10848-1:2006); German version EN ISO 10848-1:2006
Ausgabedatum
2006-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96,00 EUR

  • 120,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104,40 EUR

  • 130,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäischen Normen wurden im CEN/TC 126 "Akustische Eigenschaften von Baustoffen und Bauteilen und von Gebäuden" in Abstimmung mit dem ISO/TC 43/SC 2 "Bauakustik" unter intensiver deutscher Mitarbeit des Arbeitsausschusses NMP 231 "Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung" des NMP erstellt.
Die Normenreihe DIN EN ISO 10848 beschreibt Messverfahren, die in dafür ausgelegten Prüfständen durchzuführen sind, um die Flankenübertragung eines oder mehrerer Bauteile festzulegen. Die Gebrauchstauglichkeit der Bauteile wird entweder als Gesamtgröße für die Kombination von Bauteilen und Verbindungen oder als Stoßstellendämm-Maß einer Verbindung angegeben. Es werden Anleitungen für die Wahl der zu messenden Größe in Abhängigkeit von der Verbindung und den Arten der beteiligten Bauteile angegeben. Die die Flankenübertragung charakterisierenden Größen können für den Vergleich unterschiedlicher Produkte oder für die Formulierung einer Anforderung oder als Eingangsdaten für Vorhersageverfahren, wie z. B. DIN EN 12354-1 und DIN EN 12354-2, herangezogen werden.
Die Norm DIN EN ISO 10848-2 bezieht sich speziell auf DIN EN ISO 10848-1, weil sie eine unterstützende Norm zum Rahmendokument ist. Sie gilt für leichte Bauteile wie Unterdecken, aufgeständerte Fußböden, leichte durchlaufende Fassaden oder schwimmende Fußböden. Die Übertragung von einem Raum in einen anderen kann gleichzeitig durch das zu prüfende Bauteil und über den Hohlraum, sofern vorhanden, erfolgen. Es wird die Gesamtschallübertragung gemessen, und es ist nicht möglich, die beiden Übertragungsarten gesondert zu erfassen.
DIN EN ISO 10848-3 gilt für baulich verbundene leichte Bauteile, die einen T- oder Kreuzstoß bilden.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 52210-7:1997-12 , DIN 52217:1984-08 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 10848-1:2018-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 52210-7:1997-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung der Norm-Nummer; b) Anforderungen an den Prüfstand mit Hinweis auf ISO 140-1 geändert; c) Anforderungen an Abschirmungen geändert. Gegenüber der 2001-01 zurückgezogenen Norm DIN 52217:1984-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung der Norm-Nummer; b) Begriffe überarbeitet; c) Abschnitte über Messverfahren, Auswahl des zutreffenden teils der anzuwendenden Norm, und Anforderungen an Prüfbauten aufgenommen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...