Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-07

DIN EN ISO 10927:2011-07

Kunststoffe - Bestimmung der Molmasse und Molmassenverteilung von polymeren Species durch matrixunterstützte Laser-Desorptions/Ionisations-Flugzeit-Massenspektrometrie (MALDI-TOF-MS) (ISO 10927:2011); Deutsche Fassung EN ISO 10927:2011

Englischer Titel
Plastics - Determination of the molecular mass and molecular mass distribution of polymer species by matrix-assisted laser desorption/ionization time-of-flight mass spectrometry (MALDI-TOF-MS) (ISO 10927:2011); German version EN ISO 10927:2011
Ausgabedatum
2011-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 69,20 EUR

  • 86,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Molmasse und Molmassenverteilung eines synthetischen Polymers sind wesentliche Eigenschaften, die durch die Polymerisation entstanden sind. Sie haben eine große Bedeutung in Grundlagenforschung, Prozess- und Produktanwendungen und werden für die Qualitätskontrolle von Polymeren und für Spezifikationen im Handel mit Polymeren benötigt. Die Vergleichbarkeit von MALDI-TOF-MS-Ergebnissen verschiedener Laboratorien kann durch standardisierte Messbedingungen sowie identische Proben- und Matrixpräparation sichergestellt werden. Die Einordnung der MALDI-TOF-MS als ein gleichberechtigtes (genormtes) Verfahren in Bezug auf andere etablierte Verfahren zur Charakterisierung von Polymeren kann wichtige Impulse für eine steigende Anwendung von MALDI-TOF-MS geben. Die Norm legt ein allgemeines Verfahren zum Bestimmen der mittleren Molmasse und der Molmassenverteilung von Polymeren in einem Molmassenbereich von 2 000 g/mol bis 20 000 g/mol durch die matrixunterstützte Laser-Desorptions/Ionisations-Flugzeit-Massenspektrometrie (MALDI-TOF-MS) fest. Die mittleren Molmassen und Massenverteilungen werden über eine Kalibrierkurve berechnet, die mit Hilfe von synthetischen und/oder Biopolymeren erstellt wird. Daher handelt es sich um eine relative Methode. Das Verfahren ist nicht für Polyeolefine oder Polymere mit einer Polydispersität > 1,2 anwendbar. Für diese Norm ist das Gremium NA 002-00-02-03 AK "Gelpermeationschromatographie" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 55674:2006-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 10927:2018-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 55674:2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Text von ISO 10927 wurde unverändert übernommen; b) die Norm-Nummer wurde von DIN 55674 in DIN EN ISO 10927 geändert; c) die Molmasse im Anwendungsbereich wurde geändert; d) die Herstellung von Biopolymer/Matrix-Lösungen wurde neu aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...