Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-03

DIN EN ISO 11118:2016-03

Gasflaschen - Metallische Einwegflaschen - Festlegungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN ISO 11118:2015

Englischer Titel
Gas cylinders - Non-refillable metallic gas cylinders - Specification and test methods; German version EN ISO 11118:2015
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 119,60 EUR inkl. MwSt.

ab 100,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 119,60 EUR

  • 149,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 129,80 EUR

  • 162,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2327581

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt Mindestanforderungen an Werkstoff, Auslegung, Inspektionen, Bau und Ausführung, Herstellungsprozesse und Fertigungsprüfungen von geschweißten, hartgelöteten oder nahtlosen metallischen Einwegflaschen für verdichtete und verflüssigte Gase sowie die Anforderungen an deren Einwegeinrichtungen und die zugehörigen Prüfverfahren fest. Diese Internationale Norm gilt für Flaschen, bei denen a) der Prüfdruck bei verflüssigten Gasen 250 bar und bei verdichteten Gasen 450 bar nicht überschreitet; b) das Produkt aus Prüfdruck und Fassungsraum 1 000 bar x l nicht überschreitet; c) der Prüfdruck 45 bar überschreitet und der Fassungsraum 5 l nicht überschreitet. Für diese Internationale Norm ist das Gremium NA 016-00-03 AA "Druckgasflaschen und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 23 und ISO/TC 58" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2327581
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 13340:2001-08 , DIN EN 12205:2001-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12205:2001-10 und DIN EN ISO 13340:2001-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Löschen von Verweisungen auf gelöste Gase aus dem Anwendungsbereich; b) diese Ausgabe gleicht ISO 11118 und EN 12205 an; c) Aufnahme von ISO 13340 in ISO 11118; d) Aufnahme neuer Titel von in Bezug genommenen ISO Dokumenten; e) Aufnahme von Definitionen und Verwendung von Rea, Reg, Rma und Rmg; f) Verdeutlichung von Anforderungen für die Verarbeitung von Kohlenstoffstahl zur Vermeidung von Dehnungsalterung; g) Hinzufügen von metallischen Anstechmembranen für die Nicht-Wiederbefüllbarkeit von Flaschen; h) Hinzufügen von Prüfanforderungen für Aluminiumwerkstoffe hinsichtlich interkristalliner Korrosion von nahtlosen und geschweißten Flaschen aus Aluminium; i) Aufnahme alternativer Temperaturen für die künstliche Alterung von Flaschen aus Kohlenstoffstahl vor der Berstprüfung; j) Änderung von Kennzeichnungen zur Anpassung an UN Anforderungen; k) Verdeutlichung von Prüfkriterien für jede Flasche; l) Korrektur von Verweisungen auf die korrekten Anhänge; m) Änderung des Berstdrucks zur Anpassung an andere ISO Normen; n) Angleichung der Anforderung an den Prüfdruck von Einwegdichteinrichtungen an dieselbe Anforderung für die Flasche; o) Änderung von Anhang B zum Zweck der Vollständigkeit; p) Löschen des vorhandenen Anhang C, da dieser nicht erforderlich war und Hinzufügen eines neuen aktualisierten Anhang C; q) Hinzufügen eines neuen informativen Anhangs D zur Streckgrenzendehnung (YPE, yield point elongation).

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...