Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 11127-7:2012-04

Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen - Prüfverfahren für nichtmetallische Strahlmittel - Teil 7: Bestimmung der wasserlöslichen Chloride (ISO 11127-7:2011); Deutsche Fassung EN ISO 11127-7:2011

Englischer Titel
Preparation of steel substrates before application of paints and related products - Test methods for non-metallic blast-cleaning abrasives - Part 7: Determination of water soluble chlorides (ISO 11127-7:2011); German version EN ISO 11127-7:2011
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
10

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 44,60 EUR inkl. MwSt.

ab 41,68 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 44,60 EUR

  • 55,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 53,80 EUR

  • 67,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1822952

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dies ist ein Teil aus einer Reihe von Teilen der Norm ISO 11127, welche Probenahme und die Prüfung von nichtmetallischen Strahlmitteln behandelt. Die verschiedenen Arten nichtmetallischer Strahlmittel und Anforderungen an diese sind in den verschiedenen Teilen von ISO 11127 enthalten. Die Normenreihen ISO 11126 und ISO 11127 wurden als zusammengehöriger Satz von Internationalen Normen über nichtmetallische Strahlmittel ausgearbeitet. Angaben über alle Teile der beiden Normenreihen sind in Anhang A enthalten. Dieser Teil von ISO 11127 legt ein Verfahren für die Bestimmung von wasserlöslichen Chloriden in nichtmetallischen Strahlmitteln fest. Diese Europäische Norm EN ISO 11127-7 fällt in den Zuständigkeitsbereich des Technischen Komitees CEN/TC 139 "Lacke und Anstrichstoffe" (Sekretariat: DIN, Deutschland). Die ihr zugrundeliegende Internationale Norm ISO 11127-7 wurde vom ISO/TC 35/SC 12 "Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen" (Sekretariat: BSI; Vereinigtes Königreich) ausgearbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 002-00-11 AA "Strahlmittel" im Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1822952
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 11127-7:1997-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 11127-7:1997-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im Anhang A Verweisung auf ISO 11126-2 und auf ISO 11127-8 gestrichen; b) Inhalt den aktuellen Gestaltungsregeln angepasst.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...