Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 11297-4:2018-09

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Renovierung von erdverlegten Abwasserdruckleitungen - Teil 4: Vor Ort härtendes Schlauch-Lining (ISO 11297-4:2018); Deutsche Fassung EN ISO 11297-4:2018

Englischer Titel
Plastics piping systems for renovation of underground drainage and sewerage networks under pressure - Part 4: Lining with cured-in-place pipes (ISO 11297-4:2018); German version EN ISO 11297-4:2018
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
21

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 78,80 EUR inkl. MwSt.

ab 73,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 78,80 EUR

  • 98,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 95,30 EUR

  • 119,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
21
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2778744

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt in Verbindung mit ISO 11297-1 und ISO 11296-4 Anforderungen und Prüfverfahren für vor Ort gehärtete Schlauch-Liner und Formstücke fest, die für die Renovierung hydraulisch und pneumatisch unter Innendruck stehender, erdverlegter Entwässerungs- und Abwasserleitungssysteme mit Betriebstemperaturen bis 50 °C verwendet werden.
Es gilt für unabhängige (vollständig statisch belastbar, Klasse A) und interaktive (semi-statisch belastbar, Klasse B) Druckleitungs-Liner nach der Definition in ISO 11295, die nicht von der Verklebung mit der vorhandenen Rohrleitung abhängen.
Es gilt für die Verwendung verschiedener härtender Harzsysteme (Duroplaste) in Kombination mit kompatiblen, faserigen Trägermaterialien und anderen zum Verfahren gehörenden Kunststoffelementen.
Es enthält keine Anforderungen oder Prüfverfahren zur Bestimmung der Abriebfestigkeit, des Widerstands gegen dynamische Einwirkungen oder gegen schlagartige Einwirkungen. Diese liegen außerhalb des Anwendungsbereiches dieses Dokuments.
Die vorbereitenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe ISO/TC 138/SC 8/WG 2 "Plastics piping systems for rehabilitation of underground drainage and sewerage networks (non-pressure and pressure)" durchgeführt. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 119-05-37 AA "Renovierung, Reparatur und Erneuerung von Abwasserkanälen und -leitungen" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.20, 23.040.45, 91.140.80, 93.030
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2778744

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...