Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-07

DIN EN ISO 11298-3:2011-07

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Renovierung von erdverlegten Wasserversorgungsnetzen - Teil 3: Close-Fit-Lining (ISO 11298-3:2010); Deutsche Fassung EN ISO 11298-3:2011

Englischer Titel
Plastics piping systems for renovation of underground water supply networks - Part 3: Lining with close-fit pipes (ISO 11298-3:2010); German version EN ISO 11298-3:2011
Ausgabedatum
2011-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 82.60 EUR

  • 103.10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 89.80 EUR

  • 112.10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-07
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In Verbindung mit DIN EN ISO 11298-1 werden in dieser Norm die Anforderungen und Prüfverfahren für Close-Fit-Lining-Systeme festgelegt, die für die Renovierung von Wasserversorgungsnetzen für den Transport von Wasser für den menschlichen Gebrauch einschließlich Rohwasser-Entnahmeleitungen vorgesehen sind. Sie gilt für Rohre aus Polyethylen (PE) sowohl für unabhängige als auch für in Wechselwirkung stehende Druck-Liner-Rohre und die dazugehörigen Formstücke und Verbindungen für den Bau des Lining-Systems. Die vorbereitenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe ISO/TC 138/WG 12 "Rehabilitation of pipeline systems" durchgeführt. Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-37 AA "Renovierung, Reparatur und Erneuerung von Abwasserkanälen und -leitungen" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14409-3:2004-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 11298-3:2018-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14409-3:2004-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Angabe der Nennweite nur noch mit DN/OD möglich; b) Kennzeichnung mit SDR festgelegt; c) Wanddicke des Rohres nach dem Einbau festgelegt; d) mechanische Eigenschaften neu festgelegt; e) Anforderungen zum Einbau geändert; f) Schema für die Beurteilung der Konformität gestrichen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...