Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN EN ISO 11691:2021-03

Akustik - Messung des Einfügungsdämpfungsmaßes von Schalldämpfern in Kanälen ohne Strömung - Laborverfahren der Genauigkeitsklasse 3 (ISO 11691:2020); Deutsche Fassung EN ISO 11691:2020

Englischer Titel
Acoustics - Measurement of insertion loss of ducted silencers without flow - Laboratory survey method (ISO 11691:2020); German version EN ISO 11691:2020
Ausgabedatum
2021-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,60 EUR inkl. MwSt.

ab 65,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 70,60 EUR

  • 84,70 EUR

  • 88,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,20 EUR

  • 106,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2021-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3137369

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument spezifiziert ein Laborersatzverfahren zur Bestimmung der Einfügungsdämpfung ohne Strömung von gefassten, hauptsächlich saugfähigen, runden und rechteckigen Schalldämpfern sowie anderen Kanalelementen für den Einsatz in Lüftungs- und Klimaanlagen. Dieses Dokument gilt für Schalldämpfer, bei denen die Auslegungsgeschwindigkeit 15 m/s nicht überschreitet. Da das Verfahren kein selbst erzeugtes Strömungsgeräusch beinhaltet, ist dieses Dokument nicht für Prüfungen an Schalldämpfern geeignet, bei denen diese Art von Geräusch für die Beurteilung der Schalldämpferleistung von großer Bedeutung ist. Die Einfügungsdämpfung von Absorptionsschalldämpfern wird im Allgemeinen nicht durch den Luftstrom beeinflusst, sofern die Strömungsgeschwindigkeit im engsten Querschnitt des Schalldämpfers ca. 20 m/s nicht überschreitet. In der Praxis sind ungleichmäßige Strömungsverteilungen zu berücksichtigen, daher entspricht die Grenzgeschwindigkeit von 20 m/s einer Bemessungsgeschwindigkeit von 10 m/s bis 15 m/s. Dieses Dokument wird von ISO/TC 43/SC 1 "Geräusche" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die nationale Umsetzung dieses Dokumentes ist der NA 001-02-03 AA "Schallausbreitung, Schallschutz und Lärmminderung" fachlich zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3137369
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 11691:2010-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 11691:2010-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) ein Modenfilter wurde nach der Quelle eingesetzt, um die Norm stärker mit den entsprechenden Anordnungen in ISO 7235:2003 in Übereinstimmung zu bringen; b) Prüfkanäle und Prüfobjekt sollten in dieser Ausgabe nach Möglichkeit denselben Querschnitt aufweisen; c) Anhang A ist jetzt Literaturhinweise; d) Anhang ZA gestrichen; e) Anhang ZB gestrichen.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2021-03 - 2021-03

Norm [NEU]

DIN EN ISO 11691:2021-03
ZURÜCKGEZOGEN
2010-01 - 2021-03

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2019-05 - 2021-03

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...