Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 11807-2:2022-05

Integrierte Optik - Begriffe - Teil 2: Begriffe für die Klassifizierung (ISO 11807-2:2021); Deutsche Fassung EN ISO 11807-2:2021

Englischer Titel
Integrated optics - Vocabulary - Part 2: Terms used in classification (ISO 11807-2:2021); German version EN ISO 11807-2:2021
Ausgabedatum
2022-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 72,00 EUR inkl. MwSt.

ab 67,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 72,00 EUR

  • 86,40 EUR

  • 90,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 86,90 EUR

  • 108,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3282347

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 11807 definiert Begriffe zur Klassifizierung von integriert-optischen Bauelementen, integriert-optische Chips und integriert-optischen Komponenten, wie sie beispielsweise in den Bereichen optische Nachrichtentechnik und Sensorik eingesetzt werden. Dieses Dokument (EN ISO 11807-2:2021) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 172 "Optics and Photonics" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 123 "Laser und Photonik" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 027-01-18 AA "Laser und elektro-optische Systeme" im DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO) verantwortlich. Gegenüber DIN EN ISO 11807-2:2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2 „Normative Verweisungen“ hinzugefügt; b) die Terminologie, die in den letzten 5 bis 10 Jahren in der Form nicht häufig verwendet wurde, an die aktuellen Entwicklungen angepasst; c) speziell in 3.1 die Arten der Komponentenkonfiguration überarbeitet (eine neue hinzugefügt und „Chip“ durch „Komponente“ und „Modul“ ersetzt); d) in 3.2 „kontrollierbar“ durch „dynamisch“ ersetzt (zwischen passiv und aktiv); e) Begriffe mit denen der IEC verglichen und angepasst; f) Stichwortverzeichnis gestrichen; g) Literaturhinweise hinzugefügt; h) Dokument redaktionell überarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.040.31, 31.260
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3282347
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 11807-2:2005-05 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 11807-2:2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2 „Normative Verweisungen“ hinzugefügt; b) die Terminologie, die in den letzten 5 bis 10 Jahren in der Form nicht häufig verwendet wurde, an die aktuellen Entwicklungen angepasst; c) speziell in 3.1 die Arten der Komponentenkonfiguration überarbeitet (eine neue hinzugefügt und „Chip“ durch „Komponente“ und „Modul“ ersetzt); d) in 3.2 „kontrollierbar“ durch „dynamisch“ ersetzt (zwischen passiv und aktiv); e) Begriffe mit denen der IEC verglichen und angepasst; f) Stichwortverzeichnis gestrichen; g) Literaturhinweise hinzugefügt; h) Dokument redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...