Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-10

DIN EN ISO 12100-2/A1:2009-10

Sicherheit von Maschinen - Grundbegriffe, allgemeine Gestaltungsleitsätze - Teil 2: Technische Leitsätze - Änderung 1 (ISO 12100-2:2003/Amd 1:2009); Deutsche Fassung EN ISO 12100-2:2003/A1:2009

Englischer Titel
Safety of machinery - Basic concepts, general principles for design - Part 2: Technical principles - Amendment 1 (ISO 12100-2:2003/Amd 1:2009); German version EN ISO 12100-2:2003/A1:2009
Ausgabedatum
2009-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 50,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,01 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 50,30 EUR

  • 62,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 60,80 EUR

  • 76,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Durch die Novellierung der EG-Maschinenrichtlinie wurde eine Überprüfung der bisher gültigen Norm EN ISO 12100-2:2003 im Hinblick auf die grundlegenden Anforderungen der neuen EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG erforderlich. Die vorliegende Änderung konkretisiert in Verbindung mit EN ISO 12100-2:2003 einschlägige Anforderungen von Anhang I der neuen EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG mit Wirkung vom 29. Dezember 2009 an erstmals im EWR in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Im einzelnen wurden die in 5.3.2.4 angegebenen Anforderungen auf manuell einstellbare trennende Schutzeinrichtungen bezogen, Beispiele für schriftliche Hinweise im Zusammenhang mit der Kennzeichnung (6.4) von Maschinen ergänzt, die Anforderungen an den Inhalt von Begleitunterlagen (insbesondere Betriebsanleitungen) (6.5) erweitert und die informative Verweisungen im Text und im Abschnitt Literaturhinweise ebenso aktualisiert wie der Anhang ZA (Zusammenstellung der europäischen Entsprechungen zu den in der Norm zitierten Internationalen Normen). Des Weiteren wurde ein informativer Anhang ZC über den Zusammenhang zwischen der Europäischen Norm EN ISO 12100-2:2003 und den grundlegenden Anforderungen der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG neu aufgenommen. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei der Anwendung dieser Änderung in Verbindung mit EN ISO 12100-2:2003 davon ausgehen, dass er die behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Die zu Grunde liegende Europäische/Internationale Änderung wurde im Auftrag des CEN/TC 114 "Sicherheit von Maschinen und Geräten" und des gleichnamigen ISO/TC 199 (beide Sekretariate: DIN) seitens der CEN/TC 114/AHG 1 "Neue Maschinenrichtlinie" erstellt. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung dieser Änderung wurden vom Gemeinschaftsausschuss "Allgemeine Grundsätze und Terminologie" (NA 095-01-01 GA) des Normenausschusses Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG) mit dem NAM und der DKE im DIN wahrgenommen.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 12100:2011-03 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...