Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-09

DIN EN ISO 12800:2019-09

Kernbrennstofftechnologie - Leitlinien für die Messung der spezifischen Oberfläche von Uranoxid-Pulvern mittels des BET-Verfahrens (ISO 12800:2017); Deutsche Fassung EN ISO 12800:2019

Englischer Titel
Nuclear fuel technology - Guidelines on the measurement of the specific surface area of uranium oxide powders by the BET method (ISO 12800:2017); German version EN ISO 12800:2019
Ausgabedatum
2019-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,70 EUR inkl. MwSt.

ab 51,85 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 61,70 EUR

  • 77,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,00 EUR

  • 83,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3070407

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält Leitlinien für die Bestimmung der spezifischen Oberfläche von Uranoxidpulver durch volumetrische oder gravimetrische Bestimmung der Menge des am Pulver adsorbierten Stickstoffs und kann auf andere ähnliche Materialien, wie zum Beispiel U3O8, UO2-PuO2-Pulver und andere Körper mit ähnlichen Oberflächen, wie zum Beispiel Pulvergranulate oder Grünpellets, angewendet werden, sofern die beschriebenen Bedingungen erfüllt sind. Modifikationen mit anderen adsorbierenden Gasen sind enthalten. Das Verfahren ist relevant, solange der erwartete Wert im Bereich zwischen 1 m2/g und 10 m2/g liegt. Die Internationale Norm ISO 12800 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 85 "Nuclear energy, nuclear technologies, and radiological protection" der International Organization for Standardization (ISO) erarbeitet und vom Technischen Komitee CEN/TC 430 "Kernenergie, Kerntechnik und Strahlenschutz", dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird, übernommen. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-07 FBR "Fachbereichsbeirat Kerntechnik und Strahlenschutz" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3070407

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...