Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-11

DIN EN ISO 13196:2015-11

Bodenbeschaffenheit - Screening ausgewählter Elemente in Böden mit handhaltbaren oder tragbaren Röntgenfluoreszenzspektrometern (ISO 13196:2013); Deutsche Fassung EN ISO 13196:2015

Englischer Titel
Soil quality - Sreening soils for selected elements by energy-dipersive X-ray fluorescence spectrometry using a handheld or portable instrument (ISO 13196:2013); German version EN ISO 13196:2015
Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,80 EUR inkl. MwSt.

ab 70,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,80 EUR

  • 94,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 91,60 EUR

  • 114,40 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-11
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2337983

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt das Verfahren für das Screening von Böden und bodenähnlichen Materialien für ausgewählte Elemente fest, bei dem handgehaltene oder tragbare Röntgenfluoreszenzspektrometer eingesetzt werden. Es wird angenommen, dass diese schnelle Methode Vor-Ort eingesetzt wird, um qualitative oder semiquantitative Daten zu erhalten, die helfen, die Entscheidung über die weitere Strategie der Probenahme zur Beurteilung der Bodenqualität festzulegen. Je höher der Aufwand für die Vorbehandlung von Bodenproben, desto bessere Analyseergebnisse sind zu erwarten. Die Internationale Norm legt nicht die einzelnen Elemente, für die sie anwendbar ist fest, da die Anwendbarkeit von der Leistung des Geräts und das Ziel des Screenings abhängt. Die Elemente, die bestimmt werden können, werden durch die Leistung der Geräte, die Konzentration der im Boden vorliegenden Elemente und den Anforderungen der Untersuchung beschränkt (zum Beispiel Richtwert). Für die Bestimmung von Hg , Cd , Co, Mo, V und Sb sind die meisten Geräte nicht empfindlich genug, um ausreichend niedrige Bestimmungsgrenzen (LOQ) zu erreichen, um die Anforderungen (Grenz- oder Schwellenwerte), die in den Verordnungen der einzelnen Länder festgelegt sind, zu erfüllen. In diesen Fällen müssen andere Verfahren angewendet werden, um die niedrigen Konzentrationen zu messen. In der Regel werden nasschemische Verfahren angewendet, auf der Grundlage von Königswasserextrakten in Verbindung mit optischen oder massenspektrometrischen (MS) Verfahren wie Atomabsorptionsspektroskopie (AAS), induktiv gekoppelte Plasma - Emissionsspektrometrie (ICP-OES) oder ICP-MS.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2337983

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...