Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 13485:2010-01

Medizinprodukte - Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen für regulatorische Zwecke (ISO 13485:2003 + Cor. 1:2009); Deutsche Fassung EN ISO 13485:2003 + AC:2009

Englischer Titel
Medical devices - Quality management systems - Requirements for regulatory purposes (ISO 13485:2003 + Cor. 1:2009); German version EN ISO 13485:2003 + AC:2009
Ausgabedatum
2010-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
75

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 156,30 EUR inkl. MwSt.

ab 146,07 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 156,30 EUR

  • 195,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 189,10 EUR

  • 236,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
75
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.100.70, 11.040.01
Ersatzvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 13485:2012-11 , DIN EN ISO 13485:2016-08 .

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN ISO 13485:2007-10 erhalten eine kostenfreie Ersatzlieferung .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 13485:2001-02 und DIN EN ISO 13488:2001-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Zusammenführung von DIN EN ISO 13485 und DIN EN ISO 13488 zu einer Norm im Hinblick auf Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme für regulatorische Zwecke; b) gegenüber der Ausgabe DIN EN ISO 13485:2001, die nur in Verbindung mit DIN EN ISO 9001:1996 galt, ist die Ausgabe DIN EN ISO 13485:2003 eine selbständige Norm, die auf der Basis der DIN EN ISO 9001:2000 erstellt wurde, aber deren Anforderungen nicht vollständig berücksichtigt wurden; c) Festlegung des prozessorientierten Ansatzes anstatt des produktorientierten Ansatzes; d) Begriffe wurden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen für Medizinprodukte beibehalten, auch wenn diese in der deutschen Ausgabe der DIN EN ISO 9001:2000 anders festgelegt wurden. Gegenüber DIN EN ISO 13485:2003-11 wurden folgende Berichtigungen vorgenommen: a) auf der europäischen Titelseite wird die folgende Referenz zum Ersatzvermerk ergänzt: "EN 46003:1999"; b) das Vorwort, zweiter Absatz, wird mit folgendem Text ersetzt: "Diese Europäische Norm ersetzt EN 46003:1999, EN ISO 13485:2000 and EN ISO 13488:2000."; c) im Vorwort, dritter Absatz, wird "Juli 2006"durch "Juli 2009" ersetzt; d) im Vorwort, siebter Absatz, wird der erste Satz mit folgendem Text ersetzt: "Drei der im Beschluss des Rates der Europäischen Gemeinschaften 93/42/EWG angeführten Module, d. h. die Module E, D und H fordern, dass der Hersteller ein anerkanntes Qualitätsmanagementsystem anwenden muss."; e) im Vorwort, siebter Absatz, wird der folgende Gedankenstrich als erster zu den zwei bestehenden ergänzt: "- Fertigung und Endprüfung (Modul E),"; f) im Vorwort, achter Absatz, wird im ersten und zweiten Satz jeweils "Modulen D oder H" mit "Modulen E, D oder H" ersetzt; g) im Vorwort wird der neunte Abschnitt entfernt; h) im Vorwort, Tabelle, wird zwischen der Spalte "Modul D" und "Modul H" eine Spalte "Modul E" mit folgendem Text eingefügt: "Modul E, Zulässige Ausschlüsse zur Konformität für die "Produktqualitätskontrolle"; Unterabschnitt 7.3: Design und Entwicklung, Unterabschnitt 7.5.1: Lenkung der Produktion und der Dienstleistungserbringung, Unterabschnitt 7.5.2: Validierung der Prozesse zur Produktion und zur Dienstleistungserbringung."; i) im Vorwort, Tabelle, wird die über alle drei Spalten gehende gemeinsame Tabellenzeile ersetzt durch: "Modul D ist die Grundlage für Anhang V der Richtlinie 93/42/EWG sowie für Anhang VII der Richtlinie 98/79/EG. Modul E ist die Grundlage für Anhang VI der Richtlinie 93/42/EWG. Modul H ist die Grundlage für Anhang 2 der Richtlinie 90/385/EWG, für Anhang II der Richtlinie 93/42/EWG und für Anhang IV der Richtlinie 98/79/EG."; j) am Ende des Vorworts, Anerkennungsnotiz, wird die Anmerkung entfernt; k) der Anhang ZA mit den Zusammenhängen zur EG-Richtlinie 90/385/EWG wird komplett ersetzt; l) der Anhang ZB mit den Zusammenhängen zur EG-Richtlinie 93/42/EWG wird komplett ersetzt; m) der Anhang ZC mit den Zusammenhängen zur EG-Richtlinie 98/79/EG ist neu aufgenommen; n) im Abschnitt 3.7, Medizinprodukt, wurde die Übersetzung im ersten und zweiten Spiegelstrich von "Erfassung" auf "Überwachung" verbessert; o) weitere geringfügige editoriale Korrekturen. Gegenüber DIN EN ISO 13485:2007-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im gesamten Dokument wurde "ISO 9001" durch "ISO 9001:2000" ersetzt; b) im Literaturverzeichnis wurde "[6] ISO 13641:2002, Elimination or reduction of risk of infection related to in vitro diagnostic medical devices" mit "[6] EN 13641:2002, Elimination or reduction of risk of infection related to in vitro diagnostic reagents" ersetzt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...