Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 14005:2020-02

Umweltmanagementsysteme - Leitlinien für einen flexiblen Ansatz zur phasenweisen Verwirklichung (ISO 14005:2019); Deutsche Fassung EN ISO 14005:2019

Englischer Titel
Environmental management systems - Guidelines for a flexible approach to phased implementation (ISO 14005:2019); German version EN ISO 14005:2019
Ausgabedatum
2020-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
77

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 156,30 EUR inkl. MwSt.

ab 146,07 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 156,30 EUR

  • 195,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 189,10 EUR

  • 236,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2020-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
77
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3038327

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die vorliegende Internationale Norm stellt Leitlinien für einen phasenweisen Ansatz für Aufbau, Verwirklichung, Aufrechterhaltung und Verbesserung eines Umweltmanagementsystems (UMS) dar, den Organisationen, einschließlich kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU), anwenden können, um ihre Umweltleistung zu verbessern. Der in dieser Internationalen Norm beschriebene phasenweise Ansatz bietet die Flexibilität, die es Organisationen ermöglicht, ihr UMS in ihrem individuellen Tempo, über mehrere Phasen hinweg und entsprechend ihrer jeweiligen Gegebenheiten zu entwickeln. Jede Phase besteht aus sechs aufeinanderfolgenden Stufen. Das Ergebnis nach Abschluss einer Phase kann in Bezug auf die Reife des UMS mithilfe der fünf Reifegrade der in Anhang A enthaltenen Reifegrad-Matrix charakterisiert werden. Diese Internationale Norm gilt für sämtliche Organisationen, einschließlich kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU), unabhängig von ihrer derzeitigen Umweltmanagementleistung, der Art der ausgeführten Tätigkeiten oder dem Standort. Die Anwendung dieser Internationalen Norm ermöglicht es Organisationen, ein System zu entwickeln, das am Ende die Anforderungen von ISO 14001 erfüllt. Die Leitlinien decken nicht die Elemente bestimmter Systeme ab, die über ISO 14001 hinausgehen, und sie sind nicht dafür vorgesehen, die Anforderungen von ISO 14001 auszulegen. Die Reifegrad-Matrix in Anhang A stellt ein nützliches Mittel dar, um den Fortschritt der Umsetzung des UMS zu messen. Eine Messung des Fortschritts ist hilfreich, um das Erreichen der Umweltziele einer Organisation und damit verbundene Vorteile zu verfolgen und um die effiziente finanzielle und personelle Ressourcennutzung einer Organisation sicherzustellen. Im Europäischen Anhang (Anhang B) sind die zusätzlichen EMAS-Anforderungen in die Reifegradmatrix aufgeführt. Zuständig für diese Norm ist der DIN-Arbeitsausschuss NA 172-00-02 AA "Umweltmanagement/Umweltaudit" im DIN-Normenausschuss Grundlagen des Umweltschutzes (NAGUS).

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.020.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3038327

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...